WordPress installieren und mit Domain verbinden

Nutzen Sie Ihre individuelle Domain für einen Blog mit WordPress. Mit unserem Einrichtungsassistenten ist es ganz einfach.

Domain wählen und Website erstellen

WordPress und andere CMS installieren Sie bei uns komfortabel über den Bereich 1&1 Domains.

  • Klicken Sie auf den Button Website erstellen.
  • Wählen Sie eine freie Domain.
  • Klicken Sie auf der folgenden Seite in der WordPress-Kachel auf Jetzt starten.

Website erstellen

Website-Titel und Zugangsdaten vergeben

Mit diesen Zugangsdaten können Sie sich an Ihrem WordPress-Blog anmelden, um Beiträge zu erstellen oder ein Layout festzulegen.

  • Vergeben Sie einen Titel für Ihre Website, der diese beschreibt.
  • Erstellen Sie Ihren Benutzernamen und Ihr persönliches Passwort.
  • Wählen Sie die Sprache für die WordPress-Benutzeroberfläche.

Tipp: Sie können diese Einstellungen später jederzeit ändern.

Installationsart wählen

Sie können jetzt zwischen einer klassischen WordPress-Installation oder Managed WordPress wählen.

  • Wählen Sie Weiter mit Managed WordPress, falls Sie sich ganz auf Inhalte und Design konzentrieren möchten. Unser Team übernimmt Updates, Schutz und Optimierung der Technik.
  • Wählen Sie Weiter mit WordPress, falls Sie Ihre WordPress-Installation selbst verwalten und sich um Plugins und Updates selbst kümmern möchten.

Tipp: Sie können später jederzeit von Managed WordPress zu WordPress wechseln.

Installation fertigstellen

Unser Assistent übernimmt die Einrichtung für Sie:

  • Der Assistent installiert WordPress auf Ihrem Webspace.
  • Erstellt automatisch die erforderliche Datenbank und richtet diese ein.
  • Erstellt Ihren WordPress-Benutzer.
  • Installiert die gewünschte Oberflächensprache.

Nach der Installation können Sie WordPress sofort nutzen.

Anmelden und loslegen

Im 1&1 App-Center können Sie direkt auf den Admin-Bereich Ihrer WordPress-Website zugreifen.

  • Klicken Sie auf Website bearbeiten, um direkt zu Ihrer WordPress-Website zu gelangen.
  • Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an und beginnen Sie damit, Ihre eigene Website mit Leben zu füllen.

1&1 App-Center öffnen und anmelden

Diesen Beitrag bewerten:

6 Gedanken zu „WordPress installieren und mit Domain verbinden

  1. Phavy Sân sagt:

    Guten Tag,

    ich habe versucht diese Website zu errichten, was wohl funktioniert hat. Jedoch konnte ich mich nicht anmelden. Nach langem verzweifeln und den Gedanken daran, dass ich zu dämlich bin, mir das Passwort zu merken, habe ich es mehrmals gelöscht und nochmal neu angelegt.
    Das Spiel ging von vorne los. Jetzt ist es gelöscht, aber trotzdem wird angezeigt, dass die Domain schon registriert ist, was ja auch stimmt.
    Wir kann ich mich bei WordPress anmelden? Ich bin mir sicher, dass das Passwort stimmt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Phavy San

    1. 1und1hilfe sagt:

      Guten Tag Phavy San,

      haben Sie das Passwort für Ihr 1&1 Control-Center geändert oder für Ihre WordPress-Installation?

      Beide Passwörter müssen nicht zwingend identisch sein. Achtung: Mit Änderung des Control-Center-Passworts wird außerdem das WordPress Passwort nicht mitgeändert! Diese Bereiche sind getrennt. Das WordPress-Passwort haben Sie während der Installation von WordPress festlegen müssen (ebenso den Benutzernamen).

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  2. Stani sagt:

    Guten Tag,

    Ich möchte gern WordPress über meine bestehende Domain verwalten. Nun habe ich alles soweit eingerichtet (die wp-config.php Datei habe ich entsprechend bearbeitet) Wenn ich n un /wp-admin/install.php aufrufe kommt folgender Hinweis:

    Wir konnten die Verbindung zum Datenbank-Server herstellen (was bedeutet, dass Benutzername und Passwort in Ordnung sind), aber wir konnten die DB_NAME Datenbank nicht auswählen.

    Was mache ich falsch? Habe alle Daten doppelt gecheckt.
    Viele Grüße
    Christa

  3. 1und1hilfe sagt:

    Hallo Christa,

    laut Fehlermeldung fehlt hier noch der Eintrag für den Datenbank-Namen (DB_NAME) in der wp-config.php.

    Der DB_USER beginnt bei uns ja mit “dbo..” und der DB_NAME wäre dann einfach entsprechend ohne das “o”, also im Format “db123456789”. Schau da bitte nochmal nach, ob dieser Eintrag in der wp-config noch fehlt.

    Viele Grüße,
    Michael, 1&1

  4. Reinhard sagt:

    – Ich möchte als Admin für meinen neuen Kunden eine vorhandene Site mit WordPress komplett neu erstellen.
    – Im Ftp-Verzeichniss sind bereits sind bereits 4 WP Installationen vorhanden.
    – Davon 3 aktive WP´s für 3 Domains
    – eine scheinbar nicht zugeornete WP Installation

    Meine Frage:
    – Kann ich WP in ein neues vorläufiges Test- und Entwicklungs-Verzeichniss installieren?
    – Ohne die Vorhandenen Installationen zu zerschiessen oder sonstwie zu behindern?
    – Und später nur die entsprechende Domain zuweisen?

    danke r

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Reinhard,

      Sie können ein neues WordPress problemlos in ein komplett eigenständiges Unterverzeichnis auf dem Webspace installieren. Wenn Sie das z.B. über das 1&1 App Center machen, wird Ihnen dieses neue Verzeichnis sogar automatisch eingerichtet: https://hilfe-center.1und1.de/hosting/1und1-webhosting-c10085285/websites-erstellen-und-bearbeiten-c10082635/wordpress-typo3-joomla-drupal-magento–c10085408/websites-automatisch-installieren-1und1-app-center-c10082695/wordpress-als-1und1-click-und-build-anwendung-installieren-a10793825.html Wählen Sie dort die Variante “Standard”.

      Ihre 3 Fragen lassen sich dabei auch jeweils mit “Ja” beantworten. Die Änderung der Domain kann in WordPress manchmal ein wenig tricky sein- hier finden Sie weitere Hinweise und Tipps: https://hilfe-center.1und1.de/hosting/1und1-webhosting-c10085285/websites-erstellen-und-bearbeiten-c10082635/wordpress-typo3-joomla-drupal-magento–c10085408/websites-automatisch-installieren-1und1-app-center-c10082695/domain-bei-wordpress-standard-aendern-a10794733.html

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *