WordPress-Backup von 1&1: Schütze deine WordPress-Website mit automatischen Backups

Backups sind neben zeitnahen Updates absolut essentiel für die Sicherheit deiner WordPress-Website. Du kannst WordPress-Backups über Plugins und Dienste realisieren. Diese Tools erfordern jedoch ein manuelles Setup und haben alle spezifische Anforderungen.

Deshalb bieten wir dir eine automatische Backup-Lösung, die keine Installation oder Konfiguration benötigt – zuerst auf 1&1 Performance Servern.

Backups deiner WordPress-Websites im Free Mode werden auf unseren Servern automatisch im Hintergrund erstellt – WordPress-Datenbank und WordPress-Dateien inklusive. Im 1&1 App-Center kannst du deine Backups komfortabel verwalten und wiederherstellen.

So kannst du dich auf das konzentrieren, was dir wichtig ist: deine Website und deine Inhalte.

Video und Quick Start

Falls du nur prüfen möchtest, ob automatische Backups für dein WordPress aktiviert sind, melde dich direkt im 1&1 App Center an.

Deine Backups im 1&1 App Center verwalten

Öffne dein 1&1 App Center. Im Infobereich deiner WordPress-Website findest du jetzt einen neuen Unterbereich: Automatisches Backup. Standardmäßig sind automatische Backups aktiviert.

wordpress-backup-11-app-center

Um deine Backups zu verwalten oder ein bestehendes Backup wiederherzustellen, klicke auf Backups.

Im Bereich Backup und Wiederherstellung kannst du automatische Backups aktivieren/deaktivieren und Details zu deinem Backup-Plan aufrufen. Aktivierst du die Backup-Funktion zum ersten Mal, wird in der folgenden Nacht das erste Backup erstellt.

Backups sichern alle 30 Tage deine Datenbank und Dateien und werden für 1 Monat aufbewahrt.

wordpress-backup-11-settings-overviewBackups herunterladen und wiederherstellen

Klicke im Bereich Backups verwalten und wiederherstellen auf das gewünschte Backup.
Die Detailansicht zeigt dir alle wichtigen Infos zu deinem Backup: Datum, Größe, WordPress Version, PHP-Version und mehr.

Du kannst das Backup jetzt herunterladen, wiederherstellen oder löschen.

wordpress-backup-11-settings-manage-backups

Wenn du bestimmte Backups archivieren oder auf einem anderen System einspielen möchtest, wähle Backup herunterladen.

Wenn du dein Backup wiederherstellen möchtest, wähle Backup wiederherstellen.

Du kannst jetzt direkt Wiederherstellung wählen oder vor der Wiederherstellung ein zusätzliches Backup des aktuellen Standes erstellen. Wir empfehlen dir die Wiederherstellung mit Backup, denn Sie bietet dir eine weitere Alternative und benötigt nur wenig Zeit.

app-center-backup-wiederherstellen-de

Die Wiederherstellung dauert in der Regel nur einige Sekunden. Sie ist aber abhängig von der Größe deiner Website.

wordpress-backup-11-restore-success-indicatorNach der Wiederherstellung

Nach der Wiederherstellung findest du in der Backup-Übersicht ein zusätzliches Backup, das den Stand direkt vor der Wiederherstellung enthält. So kannst du bei Bedarf schnell zwischen verschiedenen Ständen deiner Website wechseln.

wordpress-backup-11-restore-security-backup

Das könnte dich auch interessieren

Gefahrlos testen – WordPress Stage im 1&1 App Center erstellen

Diesen Beitrag bewerten:

2 Gedanken zu „WordPress-Backup von 1&1: Schütze deine WordPress-Website mit automatischen Backups

  1. Auf meinem 1&1 App-Center fehlt der untere Bereich mit
    “Automatic Backup:”
    Liegt das am Safe Mode anstatt Free Mode?
    Wenn ja, wie wird im Save Mode das Backup erstellt?

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Herr Bernstädt,

      wie im Artikel weiter oben angedeutet ist die Automatic Backup-Funktion aktuell nur in den 1&1 Performance-Tarifen verfügbar. Hier finden Sie eine entsprechende Übersicht: https://hosting.1und1.de/managed-server

      Im Safe Mode verwalten wir die Daten grundsätzlich im Hintergrund, dort ist das Automatic Backup dann auch in den Performance-Tarifen nicht nutzbar. Der Free Mode (oder neuerdings: “Standard” Modus) bietet es dann aber an.

      In die Perfomance-Tarife können Sie übrigens auch aus Ihrem bestehenden Tarif hineinwechseln. Wie dies grundsätzlich funktioniert, erklären wir Ihnen im 1&1 Hilfe-Center: http://hilfe-center.1und1.de/hosting/article/10787676.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *