WordPress-Update verfügbar (4.9.4)

WordPress 4.9.4 steht ab sofort für alle früheren WordPress-Versionen zum Download bereit. Mit dem Release von WordPress 4.9.3 wurde ein Fehler veröffentlicht, der automatische Updates verhindert. Des­halb wurde nicht einmal 24 Stunden später die Version 4.9.4 veröffentlicht, die den Fehler behebt. Die Auto-Update-Funktion ist mit WordPress 4.9.4 wieder voll funktionsfähig.

Wir empfehlen Ihnen dieses Update bei Bedarf schnellstmöglich zu installieren. Unabhängig davon schützen wir durch kontinuierlichen technische Maßnahmen wie Firewalls und Filter Ihre WordPress-Websites.

Mit Managed WordPress-Websites sind Sie von diesem Problem nicht betroffen. Sie erhalten automatisch die aktuellste Version und müssen nichts weiter tun.

  • Wir verteilen das Update bereits an Managed WordPress-Websites. Sie müssen Managed WordPress-Websites nicht selbst aktualisieren.
  • WordPress-Standardinstallationen erhalten das Update in der Regel ebenfalls automatisch.
  • Falls Sie Ihre WordPress-Website selbst installiert haben, müssen Sie in bestimmten Fällen selbst aktualisieren. Mehr dazu erfahren Sie im nächsten Abschnitt.

Details zum Update anzeigen

Auf die neueste WordPress-Version aktualisieren

Falls Sie automatische Updates für Ihre Website deaktiviert haben, sollten Sie jetzt über den WordPress-Admin-Bereich auf die aktuelle WordPress-Version aktualisieren.

  • Melden Sie sich an Ihrer WordPress-Website an, indem Sie im Browser die Adresse ihre-domain.de/wp-admin öffnen.
  • Klicken Sie im Dashboard auf Aktualisierungen und dann Aktualisiere jetzt.

Falls Sie manuell aktualisieren möchten, können Sie hier die aktuelle Version von WordPress herunterladen.

Bugfixes und Sicherheitsverbesserungen

Mehr erfahren: WordPress Release-Notes
(Quelle: wordpress.org).

Beliebte Themen

Diesen Beitrag bewerten:

7 Gedanken zu „WordPress-Update verfügbar (4.9.4)

  1. Klaus Enslin sagt:

    Seit dem Update auf WP 4.9.4 wird die rechte SIdebar im Theme “Grunge Music” beim Starten nicht mehr richtig dargestellt. Erst nach Anklicken eines Beitrags erscheint die Sidebar im richtigen Format. –

    http://www.neckarufer.info
    mfG Klaus Enslin

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Herr Enslin,

      das Theme “Grunge Music” wurde laut WordPress Theme-Seite zuletzt im Jahr 2012 aktualisiert: https://wordpress.org/themes/grunge-music/

      Dazwischen liegen einige WordPress-Generationen. Dass das Theme bis dato noch korrekt dargestellt wurde, scheint mir da reines Glück zu sein.

      Ich empfehle Ihnen hier wärmstens, sich ein neues, aktuelleres Theme zu suchen. Zum einen sind neuere Themes in der Regel mit den aktuellsten Funktionen von WordPress kompatibel, zum anderen kann bei einem solch alten Theme nicht gewährleistet werden, dass die ein oder andere Sicherheitslücke besteht.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  2. Tim sagt:

    Das Update hat leider unsere komplette Login-Seite für Nutzer zerschossen. Es sind jetzt das 1&1 Logo sowie farbige Kreise zu sehen. Wie können wir das rückgängig machen?
    Es handelt sich um einen internen Unternehmensblog, der den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Kürze präsentiert werden soll. Deshalb nenne ich an dieser Stelle öffentlich auch keine Domain.

    Vielen Dank im Voraus,
    Tim

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Tim,

      hier wäre nun zu beurteilen, ob es um Managed WordPress oder eine reguläre WordPress-Installation geht.

      Senden Sie uns gerne eine Mail an hilfe@1und1.de mit Angabe der Domain. Ohne diese Info ist es schwierig etwas Konkretes dazu zu sagen.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

      1. Tim sagt:

        Die Mail ist soeben abgeschickt. 🙂

  3. Hallo,

    vor ein paar Tagen habe ich festgestellt, dass mein Blog auch wieder nicht mehr funktioniert.

    (Fehlermeldung: Fatal error: Cannot redeclare wordpress_importer_init() (previously declared in /homepages/33/d312776244/htdocs/app338338697/wp-content/mu-plugins/wordpress-importer/wordpress-importer.php:1123) in /homepages/33/d312776244/htdocs/app338338697/wp-content/plugins/wordpress-importer/wordpress-importer.php on line 1227)

    Danke für die Prüfung meines Anliegens.

    B. A. Meyer

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Herr Meyer,

      wir konnten den Fehler für Sie beheben, Ihr Blog ist nun wieder erreichbar 🙂

      Durch den Managed-Modus bieten wir bereits eine vorkonfigurierte Variante des Plugins “WordPress Importer” an. Dieses gab es bei Ihnen nun ein zweites Mal aus dem regulären Plugin-Verzeichnis. Durch die Doppelung ergab sich die beschriebene Fehlermeldung. Wir haben den Fehler gelöst, indem wir nun das doppelte Plugin deaktiviert haben.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *