SSL: Sicherheit durch verschlüsselte Datenübertragung

Das SSL-Protokoll ermöglicht eine gesicherte HTTPS-Verbindung zwischen Ihrer Website und dem Browser Ihrer Besucher. Mit SSL-Verschlüsselung zeigen Sie Ihren Besuchern, dass sie Ihrer Website vertrauen können.

Dominik Doll, Head of Webhosting Product Owner bei 1&1 erklärt, wofür die Abkürzungen SSL, TLS und https stehen und woran man eine SSL geschützte Website erkennt.

Wichtige Daten Ihrer Besucher schützen
ssl-explained-infographic-protection-vi

SSL (Secure Sockets Layer) verschlüsselt und schützt alle Daten, die Ihre Website mit Besuchern austauscht – beispielsweise personenbezogene Daten, Login-Daten, Kreditkarteninformationen und E-Mail-Adressen.
Dritte haben dadurch keinen Zugriff auf diese Daten.

Vertrauen in Ihre Website stärken

ssl-explained-infographic-trust-vi

Ihre Besucher erkennen die SSL-Verschlüsselung am SSL-Logo in der Adressleiste ihres Browsers und an der Zeichenkette https:// vor Ihrer Domain.
Mit SSL-Verschlüsselung setzen Sie ein Zeichen und zeigen Ihren Besuchern, dass die Sicherheit und der Schutz ihrer Daten für Sie an erster Stelle stehen.

SSL-Verschlüsselung ist nicht nur für E-Shops eine wichtige Voraussetzung, sondern zunehmend auch für reguläre Websites, Foren, Social Media-Websites und Blogs.


SSL kostenlos aktivieren

Bessere Platzierung bei Google und anderen Suchmaschinen

ssl-explained-infographic-seo-vi-google-seo-int

SSL-Verschlüsselung wird von Google und anderen Suchmaschinen positiv bewertet und führt zu einer besseren Platzierung Ihrer Website in den Suchergebnissen.

SSL kostenlos für Ihre Managed WordPress-Website aktivieren

Für Ihre Managed WordPress-Website können Sie SSL im 1&1 App-Center komfortabel aktivieren. Wählen Sie dazu in der Detailansicht Ihrer Managed WordPress-Website SSL aktivieren.

app-center-wp-ssl-aktivieren

Alle Anpassungen an Ihrer Domain und in WordPress übernehmen wir für Sie. Verwenden Sie Ihre Website einfach wie gewohnt weiter!

Ihre Besucher werden automatisch auf die sichere HTTPS-Verbindung umgeleitet und profitieren so immer von 256-Bit-SSL-Verschlüsselung. Favoriten und Links auf Ihre Website, die http:// statt https:// verwenden, funktionieren durch die automatische Umleitung (Redirect) weiterhin ohne Einschränkung.

13614-SSL-inclusive_DE1&1 SSL ist in allen 1&1 Hosting-Paketen inklusive

Als großer Webhoster ist es unser Anspruch, das Internet mit SSL sicherer zu machen. Deshalb ist SSL-Verschlüsselung in 1&1 Webhosting-Paketen inklusive.

SSL und HTTPS auf einen Blick

Voraussetzung für SSL-Verschlüsselung ist ein SSL-Zertifikat, das Sie mit einer Domain verbinden. Über dieses Zertifikat wird Ihre Website durch eine vertrauenswürdige Institution bestätigt.

Website mit SSL schützen - So funktioniert SSL

HTTPS und SSL-Verschlüsselung auf einen Blick:

  • SSL-Zertifikate erlauben die Verschlüsselung wichtiger, vertraulicher Daten und sind damit eine Voraussetzung für erfolgreichen eCommerce und erfolgreiche Websites.
  • Ihre Besucher können HTTPS-Verbindungen und SSL-Verschlüsselung in ihrem Browser einfach erkennen.
  • SSL-Verschlüsselung erhöht die Sicherheit Ihrer Website und schafft Vertrauen, das Besucher in Kunden konvertieren kann.
  • SSL-Verschlüsselung führt zu einer besseren Platzierung Ihrer Website in Suchergebnissen bei Google.

Deshalb empfehlen wir dir SSL-Verschlüsselung für Ihre Websites zu aktivieren. Sie benötigen hierfür nur wenige Minuten.

Wählen Sie Ihr SSL-Zertifikat

13421-symantec-laptop

1&1 SSL Starter: Schutz für eine einzelne Domain oder Subdomain – wenn Sie einen Blog oder eine private Website mit fester Domain sichern möchten.

  • Inklusive in allen 1&1 Hosting-Paketen.
  • Das Zertifikat ist gültig für beispiel-domain.de und www.beispiel-domain.de.
  • 1&1 SSL Starter ist ein Domain-validiertes SSL-Zertifikat.
    Perfekt geeignet, um z.B. Ihren Blog oder Ihre persönliche Website zu schützen.

1&1 SSL Business: Schutz für eine Domain oder Subdomain – wenn Sie eine Unternehmens-Website mit fester Domain sichern möchten.

  • Malware-Schutz und Schwachstellen-Analyse.
  • Das Zertifikat ist gültig für beispiel-domain.de und www.beispiel-domain.de.
  • 1&1 SSL Business ist ein Unternehmens-validiertes SSL-Zertifikat. Das bedeutet: die Existenz des antragsstellenden Unternehmens wird von der Zertifizierungsstelle geprüft. Unternehmens-validierte SSL-Zertifikate dienen dem Schutz einer Firmen- oder Unternehmens-Website und weisen zusätzlich Ihre Identität als Domain-Inhaber nach.

Beide Zertifikat-Typen bieten 256-Bit SSL-Verschlüsselung und unterstützen alle modernen Browser.

SSL-Zertifikate verwalten und HTTPS aktivieren

Im 1&1 Control-Center können Sie im Bereich SSL-Zertifikate Ihre Zertifikate verwalten und Ihren Domains zuweisen. Haben Sie ein SSL-Zertifikat einer Domain zugewiesen, ist es für die ersten 30 Tage an diese Domain gebunden. Im Anschluss können Sie das SSL-Zertifikat bei Bedarf jederzeit einer anderen Domain zuweisen.

Im nächsten Schritt müssen Sie für Ihre Website HTTPS aktivieren. Der genaue Ablauf ist abhängig von Ihrer Anwendung (WordPress, Joomla!, MyWebsite…) und der Installationsart (selbst verwaltet, Standardinstallation über das 1&1 App-Center und Managed). In den meisten Fällen können Sie HTTPS in wenigen Schritten aktivieren – entweder direkt über den Admin-Bereich Ihrer Website oder über das 1&1 Control-Center.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Diesen Beitrag bewerten: