Die Managed WordPress-Themes kennenlernen

WordPress-Themes steuern nicht nur das Aussehen deiner Website, sie bieten dir auch mächtige Funktionen, die dir helfen deine Inhalte zu organisieren und zu präsentieren.  Mit Custom Headers, Sticky Posts und Bildergalerien kannst du dein Theme flexibel anpassen und personalisieren.

Für Managed WordPress haben wir für dich eine Auswahl der besten Themes zusammengestellt.

 

Das sind die wichtigsten Managed WordPress-Themes:

…mit Bildern von Martin Wolfert und aus dem 1&1 Blog.

Stores & Onlineshops

Alpha Store

 

Alpha Store ist ein modernes kostenloses WooCommerce WordPress-Theme, das speziell für Shops und eCommerce-Websites entwickelt wurde. Es kann für alle Arten von E-Commerce-Online-Shops verwendet werden, darunter: Mode, Schuhe, Schmuck, Uhren, Sport, Technologie, Mobile …

Azera Shop

Azera Shop ist ein elegantes kostenloses WooCommerce WordPress Theme, perfekt für den Aufbau eines einseitigen Online-Shops. Azera Shop ist E-Commerce (Woo Commerce) kompatibel und unterstützt WPML, RTL, Fotogalerie Grid, Kontaktformular 7, Meta Slider, SiteOrigin Page Builder.

Vogue

Vogue ist ein sehr einfach zu bedienendes, hochgradig flexibles, schnelles und einfach einzurichtendes Responsive-Theme für  WooCommerce und WordPress. Vogue bietet mehrere Header-Layouts, WooCommerce-Designs, mehrere Footer-Layouts, mehrere Blog-Layouts und eine viele Anpassungsmöglichkeiten.

Ocin Lite

Ocin Lite ist ein wunderschönes WooCommerce- und WordPress-Theme, perfekt für moderne und aufgeräumte Online-Shops. Mit seinem Responsive Design wird Ihr Online-Shop auf allen Geräten gut aussehen.

Argent

Argent überzeugt mit seinem einfachen aber sehr eleganten Design. Das Theme eignet sich für kreative Köpfe wie Designer, Künstler und Fotografen, die mit Argent ein perfektes Portfolio erstellen können. Für das Feedback deiner Besucher bietet Argent passende Features.

argent-preview

Website-Typ: Unternehmen
Empfohlene Plugins: Contact Form 7, TinyMCE Advanced+, Akismet, Akismet Privacy Policies

Boardwalk

Boardwalk zeigt auf deiner Startseite die Lieblingsausschnitte deiner Bilder. Der Besucher scrollt horizontal durch deine Beiträge und erhält mithilfe von Beitragstiteln erste Eindrücke über die Inhalte deiner Fotostrecke. Boardwalk ist die beste Wahl für Fotoblogger, die ihre Werke elegant und kreativ in den Mittelpunkt rücken

boardwalk-preview

Website-Typ: Fotos
Empfohlene Plugins: TinyMCE Advanced+, NextGEN Gallery, Regenerate Thumbnails

ColorMag

Mit ColorMag erstellst du Websites im Magazin-Style mit Responsive Design für alle Endgeräte. Deine Startseite kannst du mit Widgets flexibel anpassen. Das bunte und übersichtliche Design empfehlen wir dir für News, Zeitungen oder Unternehmens-Websites.

colormag-preview

Website-Typ: Blog, Unternehmen
Empfohlene Plugins: TinyMCE Advanced+, Shariff, Akismet, Akismet Privacy Policies

Cubic

Cubic setzt durch ein reduziertes, quadratisches Design auf klare Kommunikation. Es basiert auf dem Theme Boardwalk. Mit großen Beitragsbilder und klarer Typographie eignet sich Cubic toll für Fotoblogs.

cubic-preview

Website-Typ: Fotos
Empfohlene Plugins: TinyMCE Advanced+, NextGEN Gallery, Regenerate Thumbnails

Dispatch

Dispatch überzeugt mit seinen schnellen Ladezeiten, dem modernen Design und seiner Unterstützung für Retina-Displays (HiDPI). Wir empfehlen dir Dispatch für umfangreiche Portfolios und Unternehmens-Websites.

 dispatch-preview

Website-Typ: Blog, Unternehmen
Empfohlene Plugins: TinyMCE Advanced+, Shariff, Akismet, Akismet Privacy Policies

Gazette

Gazette bietet dir die Möglichkeit wichtige Beiträge zu markieren und sie bevorzugt weit oben erscheinen zu lassen. Große Beitragsbilder lenken das Interesse deiner Besucher und geben einen ersten Einblick in die Thematik deiner Beiträge.

gazette-preview

Gazette bringt mit seinem minimalistische Magazin-Style Blogs und andere Websites mit umfangreichen Inhalten optimal zur Geltung.

Website-Typ: Blog, Privat
Empfohlene Plugins: TinyMCE Advanced+, NextGEN Gallery, Shariff, Akismet, Akismet Privacy Policies

MK

MK bietet ein schlichtes und übersichtliches Design. Das elegante, und strukturierte Layout macht es deinen Besuchern leicht, sich auf deiner Website zurechtzufinden. Uns hat MK besonders wegen seiner sehr guten Performance und kurzen Ladezeiten überzeugt.

mk-preview

Website-Typ: Unternehmen
Empfohlene Plugins: Contact Form 7, TinyMCE Advanced+, Akismet, Akismet Privacy Policies

Omega

Omega bietet dir ein leistungsfähiges, offenes Framework und Unterstützung für Child-Themes, um einfach und präzise eine Website nach deinen Vorstellungen zu erstellen.

omega-preview

Website-Typ: Unternehmen, Privat
Empfohlene Plugins: Contact Form 7, TinyMCE Advanced+, NextGEN Gallery, Akismet, Akismet Privacy Policies

Social Magazine

Social Magazine ist ein minimalistisch aufgebautes Theme mit vier Widget-Bereichen und einer fixierten Navigationsleiste. Social Magazine unterstützt Responsive Design für alle Formate und bietet deiner Website eine Übersetzung in jede erdenkliche Sprache.

social-preview

Website-Typ: Blog, Privat
Empfohlene Plugins: TinyMCE Advanced+, NextGEN Gallery, Shariff, Akismet, Akismet Privacy Policies

Queue

Queue bietet dir ein elegantes Design, kombiniert mit der Möglichkeit deine Bilder und deinen Text in voller Seitenbreite darzustellen. Die strukturierte Anordnung der Beiträge unterstützt die übersichtliche und ordentliche Erscheinung deiner Website mit diesem Theme.

 thequeue-preview

Website-Typ: Blog, Privat – Empfohlene Plugins: TinyMCE Advanced+, NextGEN Gallery, Shariff, Akismet, Akismet Privacy Policies

Lens

Mit Lens erzählen deine Bilder die Geschichte. Mit angepassten Seitenvorlagen kombinierst du Texte und Bilder und erstellst auf der Startseite eine Übersicht über alle deine Werke. Lens empfehlen wir dir für deine Professionelle Fotogalerie.

lens-preview

Website-Typ: Fotos
Empfohlene Plugins: TinyMCE Advanced+, NextGEN Gallery, Regenerate Thumbnails

Die Themes im Vergleich

Die wichtigsten Features und Funktionen der Themes:

managed-wordpress-themes-overview-de-newDie wichtigsten Begriffe zu WordPress-Themes kurz erklärt

Managed WordPress-Themes bieten dir viele Features. Was steht hinter Full Width, Sticky Posts und Infinite Scrolling? Hier erklären wir dir, was hinter den Bezeichnungen der Features steht:

Hintergrund und die Farbe kannst du bei nahezu allen Themes verändern und nach deinen eigenen Vorstellungen anpassen.

Das Menü ist ebenfalls bei fast allen Themes anpassbar. Viele Themes ermöglichen dir die Nutzung von zwei unterschiedlich platzierten Menüs. Damit kannst du deine Inhalte thematisch sortieren und diese im Primary und dem Social Menu individuell anpassen.

Ein Custom Header (Kopfbereich) ermöglicht dir die individuelle Anpassung des Headers auf deiner Website. Wenn du die Funktion eines Flexible Header’s nutzt nimmst du eine „ mitscrollende“ Kopfzeile deiner Website in Anspruch.

Mithilfe von Featured Images kannst du deinen Beiträgen in der Gesamtübersicht eigene Beitragsbilder zuweisen, welche nur in der Übersicht gesehen werden. Den Beitrag kannst du dabei mit anderen Bildern versehen, die in der Gesamtübersicht nicht angezeigt werden.

Post Formats sind Beitragsformate, die auf bestimmte Beitragstypen abgestimmt sind und somit eine bessere Formatierung deines Textes ermöglichen.

Einige Themes bieten dir die Funktion eines Website Logos. Dieses ist auf jeder Seite am gleichen Platz platziert und soll deinem Besucher einen Überblick geben, dass er sich gerade auf deiner Website befindet.

Sticky Post kannst du nutzen, wenn du besonders wichtige Beiträge hervorheben möchtest. Diese werden dauerhaft auf deiner Startseite favorisiert und an oberster Stelle angezeigt.

Die Übersetzung deiner Website ist vor allem für deine nicht-deutschsprachige Besucher notwendig. Zusätzlich gibt es auch Themes, welche die RTL- Schrift (Hebräisch und Arabisch) unterstützen und selbst Übersetzungen in Sprachen die von rechts nach links gelesen werden anfertigen.

Infinite Scrolling ist eine Funktion, die deinem Besucher automatisch die nächste Seite öffnet, sobald er an das Ende der aktuellen Seite scrollt.

Hat ein Theme die Full-Width-Funktion, dann passt sich die Ausrichtung deiner Website an die entsprechenden Bildschirme deiner Besucher an und füllt mit deinen Inhalten die gesamte Seite aus.

Das könnte dich auch interessieren

Erste Schritte mit Managed WordPress

Diesen Beitrag bewerten:

18 Gedanken zu „Die Managed WordPress-Themes kennenlernen

  1. Valerie Nyre sagt:

    Wie kann man das OMEGA Theme anpassen, so dass es Deutsche Texte anzeigt – z.B. für das Suchformular (hier gibt es als display text und popup-infos Englisch)

  2. Hat jemand eine Empfehlung für ein Theme für eine NGO?

    DANKE

  3. Alex sagt:

    Hallo,
    ich habe eben zum ersten Mal die Anwendung gestartet und stelle mir die Frage, wie ich eigene Themes auf meine Seite einfügen kann. Im Netz findet man den Hinweis, unter Design auf Themes klicken und dann einfach neues Theme auswählen oder neues hochladen. Ich kann unter Design gar nicht auf Theme klicken. Mache ich was falsch oder habe ich grundsätzlich nur die 4-5 angezeigten Themes zur Auswahl???
    Viele Grüße Alex

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Alex,

      in der Tat steht dir im Managed-Modus nur eine vorgegebene Auswahl zur Verfügung. Wenn Du Themes selbst installieren und verwalten möchtest, kannst Du auch in den Standard-Modus wechseln. Dort nehmen wir dann keine Software-Updates mehr für dich vor, Du hast dann aber auch alle Freiheiten, die man von einer manuellen WordPress-Installation so kennt. So wechselst Du in den Standard-Modus: http://hilfe-center.1und1.de/hosting/1und1-hosting-c10085285/homepage-erstellen-und-gestalten-c10082635/app-center-c10082695/wechsel-vom-click-und-build-safe-mode-bzw-managed-auf-standard-a10795256.html

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  4. Sylke sagt:

    Ich suche Vid Press, den Video builder. Wo finde ich ihn?

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Sylke,

      VideoPress ist Teil der Jetpack-Suite für selfhosted WordPress-Seiten.

      https://jetpack.com/support/videopress/

      Jetpack bieten wir aktuell für Managed WordPress-Installationen als Plugin nicht an. Sie können natürlich jederzeit mit Ihrer Managed-Installation in den Standard-Modus wechseln: http://hilfe-center.1und1.de/hosting/article/10795256. Dort steht Ihnen dann die breite Palette aller online erhältlichen Plugins zur Verfügung, auch VideoPress/Jetpack.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  5. Anna sagt:

    Ich muss für ein NGO eine bei 1&1 liegende Website von HTML nach Managed WordPress migrieren. Bitte einen Tipp für ein Theme, dass einfach ist, kein Blog, kein Newsletter, kein Shop. Einfach 3 oder 4-spaltig. Bin durch alle Themes, habe aber nur solche gefunden, bei denen ich die dynamischen Teile nicht löschen konnte. Danke.

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Anna,

      wenn Sie aktuell ein ManagedWordPress neu installieren, können Sie ja wieder frei Themes z.B. aus dem WordPress.org-Katalog installieren.

      Vielleicht ist ja da doch etwas für Sie dabei:

      https://wordpress.org/themes/tags/three-columns+four-columns/

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  6. Ich verwende das Theme “Lens” und bemerke, dass es nicht vollständig ins Deutsche übersetzt ist, z.B. “Latest Posts”.
    Kann man das ändern? Und wenn das möglich ist, wie und wo?
    Danke für eine schnelle Antwort!

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Thomas,

      im Managed-Modus lassen sich Dinge in dieser Tiefe nicht ändern. Beim Standard-Modus kann man solche Punkte über den Theme-Editor in den PHP-Dateien anpassen. Da aber bitte vorsichtig sein und nur Änderungen vornehmen, wenn Sie sich absolut sicher sind. Der kleinste Fehler kann da auch schon mal die komplette Website lahmlegen.

      Vom Managed in den Standard-Modus kommen Sie direkt in Ihrer Anwendungsübersicht. Bei der ManagedWordPress-Installation finden Sie den Button “Zu Standard wechseln”. Hinweis: Zurück in den Managed-Modus kommen Sie danach dann aber nicht mehr.

      Um den Theme Editor im Standard-Modus verwenden zu können, ist dann noch die folgende Anpassung notwendig: https://community.1und1.de/wordpress-theme-und-plugin-editor-aktivieren/

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  7. Alex sagt:

    Hallo! Ich würde gerne das Theme “Newspaper” im Managed Modus installieren. Könntet ihr das evtl. hinzufügen, da es sicher auch für viele andere interessant wäre.
    Vielen Dank

  8. 1und1hilfe sagt:

    Hallo Alex,

    wenn Sie aktuell WordPress im Managed Modus neu installieren, können Sie auch wieder eigene Themes hochladen und installieren (bzw. über den Themes-Katalog von WordPress selbst). Künftig planen wir dies auch für bestehende Installationen anzubieten, einen genauen Termin hierfür können wir Ihnen noch nicht nennen.

    Viele Grüße,
    Michael, 1&1

  9. Anna DR sagt:

    Bei mir funktionieren die Themes nicht. Egal welches ich auswähle und aktiviere, wird nur mein Text angezeigt. Was mache ich falsch ???????

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Anna DR,

      um Ihre Frage besser beurteilen zu können, bräuchten wir mehr Details, ggf. auch Screenshots.

      Melden Sie sich gerne dazu per E-Mail über hilfe@1und1.de bei uns.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  10. Ludwig Pilsl sagt:

    Habe das gleiche Problem! Brauche eine Lösung!

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo,

      auch von Ihnen würden wir dann mehr Infos benötigen.

      Meine erste Vermutung in beiden Fällen: Das Theme versucht die Style.css Datei aus einem Unterverzeichnis zu laden, auf welches durch den Managed Modus jedoch nur eingeschränkt zugegriffen werden kann.

      Lösung: Verzicht auf den Managed Modus in diesem Fall. Bitte wechseln Sie in den Standard Mode: https://hilfe-center.1und1.de/hosting/1und1-webhosting-c10085285/websites-erstellen-und-bearbeiten-c10082635/app-center-c10082695/von-managed-wordpress-und-safe-mode-zu-standard-wechseln-a10795256.html

      Beste Grüße,
      Michael, 1&1

  11. Harald Kohrs sagt:

    Kann ich mir irgendwo in Previews und Live-Simulationen anschauen, welche Managed-Themes von 1&1 angeboten werden?
    So wie ich es verstanden habe, sollte ich mich für eines dieser Themes entscheiden, wenn ich das von 1&1 warten lassen möchte.

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Herr Kohrs,

      Previews/Demos der Themes gibt es in der Regel auf den Webseiten der jeweiligen Theme-Hersteller. Wenn Sie bei Google nach “Themename +WordPress +Theme +Demo” suchen, sollten Sie bei den meisten Themes fündig werden.

      Die hier genannten Themes sind lediglich Empfehlungen, Sie können jedoch auch nach anderen Themes suchen und diese installieren.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *