Managed WordPress FAQ

Managed WordPress macht es für Sie ganz einfach Ihre WordPress-Website zu verwalten.

Konzentrieren Sie sich ohne Ablenkung auf den Inhalt und die Ziele Ihrer Website. Wir erleichtern die Einrichtung und Konfiguration Ihrer Website und sorgen für hohe Performance und Sicherheit.

managed-wordpress-faq-vi-de

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Managed WordPress haben wir in dieser FAQ für Sie zusammengefasst. Falls Sie mehr zu Managed WordPress erfahren möchten, sind diese Beiträge für Sie interessant:


Tarif-FAQ anzeigen


Kann ich unter Managed WordPress selbst Plugins installieren?

Ja, Sie können Plugins selbst hinzufügen/installieren*. Managed WordPress enthält außerdem bereits eine Auswahl großartiger Plugins, die von unseren Experten ausgesucht und getestet wurden. Diese Auswahl ist optimiert für Ihren Website-Typ. So haben Sie immer direkten Zugriff auf genau die Plugins, die Ihr Projekt bestmöglich unterstützen.

mwp-plugins-add-de

Die von uns empfohlenen Plugins werden von unserem Team fortlaufend auf Kompatibilität, optimales Zusammenspiel und Performance geprüft – so sind alle Plugins und Themes Ihrer Website immer perfekt aufeinander abgestimmt.

*Dieses Feature ist in Kürze auch für bestehende Installationen verfügbar.

Kann ich unter Managed WordPress selbst Themes installieren?

Ja, Sie können Themes selbst hinzufügen/installieren*. Managed WordPress enthält bereits eine Auswahl der besten Themes für verschiedenen Website-Typen. Bei der Auswahl der Themes haben wir neben Features und Design besonders auf Performance und Qualität des Codes geachtet.

mwp-themes-add-de

Alle von uns empfohlenen Themes werden von unserem Team fortlaufend auf Kompatibilität, optimales Zusammenspiel mit Plugins und Performance geprüft – so sind alle Themes und Plugins Ihrer Website immer perfekt aufeinander abgestimmt.

*Dieses Feature ist in Kürze auch für bestehende Installationen verfügbar.

Werden in Zukunft weitere Plugins und Themes hinzugefügt?

Unser Team bewertet ständig neue Plugins und Themes. Falls wir von Qualität, Performance und Zuverlässigkeit eines Plugins oder Themes überzeugt sind, werden wir es in Zukunft in Managed WordPress empfehlen.

Unser Ziel bleibt dabei aber immer, Ihnen und allen anderen Anwendern Qualität statt Masse zu bieten. Nur so erreichen wir die Einfachheit und tolle Benutzererfahrung, die wir Ihnen mit Managed WordPress bieten möchten.

Wie kann ich meine Domain mit Managed WordPress verbinden?

Ihre Website verwendet nach der Installation eine kostenlose temporäre Domain. Mit einer richtigen Domain wird Ihre Website erst komplett und in Suchmaschinen besser gefunden.

Sie können Ihre Domain direkt aus dem WordPress-Admin-Bereich Ihrer Website verbinden:

  • Wählen Sie im WordPress-Admin-Bereich in der Seitenspalte Einstellungen > Allgemein und dann unter WordPress-Adresse (URL) 1&1 App-Center.
  • Wählen Sie in der Übersicht Ihrer Managed WordPress-Website Domain wechseln.
  • Wählen Sie Ihre Domain und klicken Sie dann auf Domain wechseln.

Die neue Domain wird jetzt automatisch mit Ihrer Website verbunden.
Ausführliches Tutorial anzeigen

Was bietet mir der 1&1 WP-Assistent?

Mit dem WP-Assistent richten Sie Ihre Website in wenigen Minuten ein. Der Assistent empfiehlt Ihnen Themes und Plugins für Ihren Website-Typ.

Egal, ob Sie einen Blog, eine Fotogalerie, eine Unternehmens-Website oder eine private Website erstellen möchten, Sie können direkt mit den passenden Themes und Plugins starten.

Das Managed-WordPress-Dashboard nach der Einrichtung mit dem 1&1 WP Assistent:

mwp-dashboard-assistant-de

Selbstverständlich können Sie Ihre Auswahl später anpassen und so beispielsweise Ihr Theme ändern oder zusätzliche Plugins aktivieren.

Was sind Website-Typen?

Über den Website-Typ wählen Sie das Thema Ihrer Website bzw. Ihres Projekts. Jeder Website-Typ bietet Ihnen eine von unserem Team optimierte Auswahl von Themes und Plugins für dieses Thema. Selbstverständlich können Sie den Website-Typ später jederzeit anpassen.

assistant-website-typIst Managed WordPress sicherer als selbst ein installiertes WordPress?

WordPress ist grundsätzlich ein sicheres System. Um diese Sicherheit zu erreichen muss WordPress allerdings regelmäßig und zeitnah aktualisiert werden. Neben der WordPress-Software können Plugins und Themes ebenfalls Sicherheitslücken enthalten und müssen regelmäßig aktualisiert werden.

Verwenden Sie ein selbst installiertes WordPress müssen Sie Ihr System selbständig aktualisieren und sicherstellen, dass alle verwendeten Plugins und Themes sicher und aktuell sind.

Unter Managed WordPress übernehmen wir die Updates Ihrer WordPress-Software und überwachen Plugins und Themes auf Sicherheitslücken. Treten Sicherheitslücken in Plugins und Themes auf reagieren wir sofort, um Ihre Website  zu schützen.

Ist Managed WordPress zuverlässiger als ein selbst installiertes WordPress?

Verwenden Sie ein selbst installiertes WordPress liegt die Zuverlässigkeit Ihrer Website in Ihren Händen. Sie selbst wählen Plugins und Themes und prüfen diese auf Kompatibilität, Performance und Sicherheit.

Unter Managed WordPress werden alle empfohlenen Plugins und Themes Ihrer Website von unserem Team fortlaufend auf Kompatibilität, optimales Zusammenspiel und Performance geprüft. Das Ergebnis ist eine sehr zuverlässige Website, auf die Sie sich einfach verlassen können.

Ist Managed WordPress schneller als ein selbst installiertes WordPress?

Die Geschwindigkeit bzw. Performance Ihrer Website hängt von vielen Faktoren ab. Neben dem eigentlichen Webserver und zusätzlichen Features wie einem CDN hat die Qualität von Themes und Plugins einen großen Einfluss darauf, wie schnell Ihre Website geladen wird.

Unser Team hat deshalb alle Themes und Plugins auf Performance getestet. So bietet Managed WordPress Ihnen immer eine optimale Performance und Ihren Besuchern kurze Ladezeiten.

Oder anders formuliert: Managed WordPress kombiniert leistungsfähige Hardware mit optimierter Software für extrem kurze Ladezeiten.

Wie unterscheidet sich Managed WordPress von einer WordPress-Standardinstallation?

Über die WordPress-Standardinstallation im 1&1 App-Center installieren Sie ein vollständiges WordPress in der jeweils aktuellen Version. Sie haben volle Flexibilität aber auch Verantwortung und aktualisieren Ihre Website, Plugins und Themes selbstständig.

Mit Managed WordPress installieren Sie WordPress in der jeweils aktuellen Version. Wir übernehmen Updates Ihrer WordPress-Software und überwachen Plugins und Themes auf Sicherheitslücken.
Treten Sicherheitslücken in Plugins und Themes auf reagieren wir entsprechend, um Sie zu schützen.

Alle von uns empfohlenen Plugins und Themes Ihrer Website werden von unserem Team fortlaufend auf Kompatibilität, optimales Zusammenspiel und Performance geprüft. Das Ergebnis ist eine sehr zuverlässige Website, die Ihnen die Zeit gibt, sich auf die Dinge zu konzentrieren, die Sie lieben. Ihre Ideen und tolle Inhalte.

Kann ich meine Managed WordPress-Website in eine Standardinstallation umwandeln?

Ja, Sie können Ihre Managed WordPress-Website jederzeit in eine Standardinstallation umwandeln.

Wählen Sie dazu im 1&1 App-Center in der Übersicht zu Ihrer Managed WordPress-Website die Option Zu Standard wechseln. Bitte beachten Sie, dass dieser Wechsel nicht rückgängig gemacht werden kann!

Nach dem Wechsel können Sie Plugins und Themes selbst installieren und modifizieren, sind aber auch für WordPress-Updates selbst verantwortlich.

Kann ich eine Standardinstallation in eine Managed WordPress-Installation umwandeln?

Nein, ein Wechsel von Standard zu Managed WordPress ist im Moment aus technischen Gründen nicht möglich.

Wie kann ich Feedback zu Managed WordPress geben?

Mit Ihrem Feedback machen wir Managed WordPress noch besser! Bitte werfen Sie zuerst einen Blick auf diese FAQ. Im Anschluss freuen wir uns auf Ihr Feedback in den Kommentaren unter diesem Beitrag.

8135-Icon_unlimitedWebspaceManaged WordPress-Tarife

In diesem Bereich finden Sie Antworten zu den wichtigsten Fragen zu den Managed WordPress-Tarifen.

Wie unterscheiden sich die Managed WordPress-Tarife von anderen Webhosting-Tarifen?

Die Managed WordPress-Tarife bieten Ihnen eine für WordPress optimierte Plattform:

  • hohe Performance durch PHP 7 mit Webspace und Datenbank auf SSD
  • bestmöglicher Schutz durch 1&1 DDoS Protection und angepasste Firewall-Regeln (mod_security)
  • einfacher Einstieg und intuitive Bedienung mit dem 1&1 Assistenten
  • Expertenempfehlungen zu Themes und Plugins
  • sinnvolle Zusatzfunktionen wie 1&1 CDN

Kann ich in einem Managed WordPress-Tarif andere Anwendungen wie Joomla! oder Drupal installieren?

805-Icon_AppCenterJa, Sie können wie gewohnt andere Anwendungen über das 1&1 App-Center installieren.

Diese Anwendungen profitieren selbstverständlich von hoher Performance durch Webspace und Datenbank auf SSD. Automatische Core-Updates und der 1&1 Assistent sind im Moment nur für Managed WordPress verfügbar. Aktualisieren Sie Anwendung für optimale Performance und Sicherheit bitte regelmäßig.

Kann ich in einem Managed WordPress-Tarif Websites selbst installierten und verwalten?

Ja, Sie können über eine verschlüsselte SFTP-Verbindung Websites und andere Dateien selbst hochladen und installieren.

Selbst installierte Websites profitieren selbstverständlich von hoher Performance durch Webspace und Datenbank auf SSD. Automatische Core-Updates und der 1&1 Assistent sind im Moment nur für Managed WordPress verfügbar.

Kann ich in einem Managed WordPress-Tarif Daten per FTP oder SFTP hochladen?

Ja, Sie können ohne Einschränkungen über eine verschlüsselte SFTP-Verbindung auf Ihren Webspace zugreifen. Unverschlüsselte Verbindungen über FTP unterstützen wir zu Ihrer Sicherheit nicht.

7789-IconPHP7BetaWird PHP 7 auch für andere Anwendungen und selbst installierte Websites unterstützt?

PHP 7 ist derzeit exklusiv für Managed WordPress getestet und standardmäßig aktiviert. Für andere Anwendungen empfehlen wir Ihnen für beste Kompatibilität und Zuverlässigkeit PHP 5.6.

Anwendungen wie Joomla! laufen beispielsweise erst ab Version 3.5 stabil mit PHP 7.

Falls Sie Ihre Anwendung mit PHP 7 testen möchten, können Sie im 1&1 Control-Center jederzeit zwischen verschiedenen PHP-Versionen wechseln.

Kann ich aus einem anderen Webhosting-Tarif in einen Managed WordPress-Tarif wechseln?

Nein, ein Tarifwechsel zu einem Managed WordPress-Tarif ist momentan nicht möglich.

Kann ich aus einem Managed WordPress-Tarif in einen anderen Webhosting-Tarif wechseln?

Ja, Sie können jederzeit zu einem höherwertigen Managed WordPress-Tarif wechseln. Ein Tarifwechsel zu einem anderen Webhosting-Tarif ist momentan nicht möglich.

Kann ich Managed WordPress in anderen Tarifen nutzen?

Sie können Managed WordPress in vielen Webhosting-Tarifen ganz einfach während der Installation einer WordPress-Website über das 1&1 App-Center aktivieren.

Was bietet die Pre-Live Stage?

8150-Icon_PreLiveStaging_USDie Pre-live Stage bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Website in Ruhe einzurichten und auf einer kostenlosen temporären Domain zu testen.

Wenn Sie Ihre Website mit Ihrer Wunsch-Domain verbinden, wird diese gleichzeitig für Suchmaschinen freigegeben und kann damit von Google und anderen Suchmaschinen indiziert werden. Erst dann kann Ihre Website über Suchmaschinen gefunden werden.

Welche Sicherheitsfeatures bietet Managed WordPress?

8144-Icon_DDoS_Protection_NEU_USDurch DDoS Protection (Schutz vor Distributed-Denial-of-Service-Angriffen) auf Basis des leistungsfähigen Open-Source-Webservers NGINX und angepasste Firewall-Regeln (mod_security) schützen wir Ihre Website automatisch im Hintergrund.

Sind Sicherheitsfeatures wie 1&1 DDoS Protection und mod_security für andere Anwendungen und selbst installierte Websites aktiv?

Ja, alle Anwendungen bzw. Websites auf Ihrem Webspace sind durch die erweiterte DDoS Protection auf NGINX-Basis und angepasste Firewall-Regeln* geschützt.

Alle mod_security-Regeln für Anwendungen aus dem 1&1 App-Center sind auch aktiv, wenn Websites mit diesen Anwendungen selbst installiert werden.

 

Diesen Beitrag bewerten:

29 Gedanken zu „Managed WordPress FAQ

  1. Patrick sagt:

    Ich habe mich in meinem Uten ess entschieden weil wir einen Mitgliederbereich benötigen und es diese Variante in keinem Baukasten Vertrag gibt.

    Ich finde aber auch kein Plugin im Managed WordPress Tarif.
    Meine Anfrage bei der Hotline endete mit der Bitte mich an das WordPress Forum zu wenden.

    Mein Hinweis – dass im Managed Tarif nicht alle Plugins verfügbar sind wurde verneint. Obwohl ich auf diese Seite hier verwiesen habe. Was nun? Ich benötige Hilfe – und zwar benötigen wir einen Memberbereich (ohne Verkauf Option, lediglich geschlossener Bereich mit individuellem Login). Geht das nun und wenn ja wie?

    Danke für die Hilfe!

    Kann ich unter Managed WordPress selbst Plugins installieren?
    Managed WordPress enthält eine Auswahl großartiger Plugins, die von unseren Experten ausgesucht und getestet wurden………
    Alle Plugins werden von unserem Team fortlaufend auf Kompatibilität, optimales Zusammenspiel und Performance geprüft –…… kontrollierte Plugin-Auswahl.

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Patrick,

      sorry, dass ich Dir erst jetzt antworte.

      Wenn Du WordPress in der Managed-Variante installiert hast, geben wir dir eine Reihe von geprüften Plugins und Themes vor, die Du nutzen kannst. Die Installation eigener Plugins/Themes ist dabei nicht möglich. Für die Aussagen der Hotline bitte ich dich um Entschuldigung.

      Die völlige Freiheit in diesem Bereich hast Du, wenn Du WordPress als “Standard”-Variante installierst. Dann erscheinen auch die Plugins und Themes-Links in deinem WordPress-Dashboard.

      Du kannst außerdem aus deinem schon installierten Managed WordPress eine Standard-Version machen. Wie das funktioniert, erklären wir dir hier: http://hilfe-center.1und1.de/hosting/article/10795256.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

      1. Markus sagt:

        Auch wenn es Leichenfledderei ist, in so einem alten Strang zu posten: Für NEUE Managed-WP-Installationen besteht ja inzwischen volle Freiheit beim Installieren von Themes und Plugins, oder habe ich das falsch interpretiert?

        LG Markus

        1. 1und1hilfe sagt:

          Hallo Markus,

          das haben Sie absolut richtig interpretiert. Vielen Dank für den Hinweis – meine Aussage galt im Januar noch, heute für neue Installationen natürlich nicht mehr. 🙂

          Viele Grüße,
          Michael, 1&1

          1. Matze sagt:

            Hö? auf https://hosting.1und1.de/wordpress-hosting steht, dass nur ausgewählte Plugins zur Verfügung stehen. Was ist denn jetzt richtig?

  2. S. Kröll sagt:

    Ich habe mich für Managed WordPress entschieden, um nicht alle Updates selbst vornehmen zu müssen. Allerdings vermisse ich ein Plug-in, welche das Formatieren der Überschriften (H1, H2,…) sowie von Tabellen und Infoboxen ermöglicht, wie z.B. Simple Custom CSS.
    Wäre es möglich, dieses oder ein anderes Plug-in mit diesen Funktionen noch hinzuzufügen? Ich denke, dass dies auch viele andere Nutzer begrüßen würden.

    Herzliche Grüße
    S. Kröll

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo S.Kröll,

      gute Idee- geben wir direkt mal an die Produktmanager weiter.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

      1. S. Kröll sagt:

        Danke für die schnelle Antwort, ich hoffe, das Plug-in ist bald verfügbar 🙂

  3. Martin G. sagt:

    Hallo, nachdem ich den 1&1 Website-Checker im Control Center über meine Seite hab laufen lassen, kam u.a. folgendes dabei raus. “!Behebung erforderlich, Sitemap erstellen, Setzen Sie eine Sitemap ein, um Suchmaschinen alle Seiten Ihrer Website zu übermitteln.” Die angezeigte Lösung rät zur Installation des “Google XML Sitemaps Plugin für WordPress “. Das Plugin ist leider nicht in ManagedWP verfügbar und kann auch nicht installiert werden. Gibt es eine Alternative Lösung? Bzw. kann 1&1 ein solches Plugin in Zukunft mit anbieten?
    Viele Grüße Martin G.

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Martin G.,

      ein eigenständiges Sitemap-Plugin bieten wir bei Managed WordPress zwar nicht. Allerdings ist im Yoast SEO-Plugin (ein sehr mächtiges Tool) eine solche Funktion bereits integriert: http://kb.yoast.com/article/96-enable-xml-sitemaps-in-the-wordpress-seo-plugin

      Nach Aktivierung des Yoast SEO-Plugins wird für Sie automatisch eine sitemap.xml erstellt und bei Änderungen auf Ihrer Seite entsprechend aktualisiert und zu Google geschickt.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  4. Martin G. sagt:

    Hallo Michael,

    vielen Dank für den Hinweis, werde ich mir anschauen.
    Warum reklamiert das dann der 1&1 Website-Checker im Control Center? Im WordPress meldet wenigstens das Yoast SEO-Plugin: „Deine Homepage kann von Suchmaschinen indexiert werden“.

    Viele Grüße
    Martin

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Martin,

      ich hab mir das mal näher bei Ihnen angeschaut – in Ihrem Fall hat das Yoast-Plugin auf jeden Fall recht.

      Ganz einfacher Tipp, wie Sie das live z.B. auf Google prüfen können: Geben Sie dort im Suchfeld vor der Domain einfach “site:” ein.

      Beispiel:
      site:community.1und1.de

      Wenn dann entsprechende Suchergebnisse mit Ihrer Domain angezeigt werden, wurde Ihre Seite bereits erfolgreich indexiert.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  5. Martin G. sagt:

    Hi Michael,

    super, vielen Dank!
    Scheint nun alles zu funktionieren.

    Viele Grüße
    Martin, Finanz-Ingenieur

  6. ANLAMI sagt:

    Ich betreibe viele Webseiten und die automatische Installation bei 1Und1 ist einfach klasse! Aber Achtung!! Es gab ein Problem bei einer Installation und der Virenscanner von 1 und 1 meldete eine schädliche Datei, genauer gesagt die wp-includes/js/plupload/plupload.full.min.js
    diese wurde von 1und1 automatisch auf Dateiberechtigung 200 gesetzt.
    Dadurch war ein Bildupload im WordPress nicht mehr möglich.

    1und1 hat das Problem quasi overnight behoben! Spitze!! Jetzt kommt der Hammer, mein WP ging trotzdem nicht. Was ich versuchte selbst 3x Neuinstallation brachte keine Lösung.
    Nach 15 Stunden habe ich den Auslöser gefunden.

    1und1 legt bei der Installation von WP eine saubere htaccess Datei an mit optimale Cash Einstellungen. 🙂 diese sind aber auch natürlich im Fall eines Fehlers der Grund wieso bei 3 Neuinstallationen mein Browser die Korrektur des Fehlers einfach ignoriert hat. Nachdem ich dann einen anderen Browser verwendet habe war das Problem beseitigt. Mein Tipp an alle, bei WordPress Fehlern die eigentlich nicht sein dürften grundsätzlich nach jeder Änderung erst mal den Browser Cash leeren sonst kann es lange dauern bis das Problem gelöst ist.

    Ich bin schon über 20 Jahre 1und1 Kunde und ich weiß warum!

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Anlami,

      danke dir für den Hinweis!

      Tatsächlich war dies hier ein Fehler, der bei uns sonst eigentlich nicht passiert. Nach dem Update auf die letzte Version 4.5.3 schlug unser Virenscanner false-positive mäßig Alarm. Für Neuinstallationen wird das jetzt auch nicht mehr passieren- wie Du ja gemerkt hast, haben die Kollegen die Virenerkennung mittlerweile entsprechend korrigieren.

      Du hast aber natürlich recht- den Browser-Cache leeren nachdem man etwas geändert hat, ist sicher immer eine gute Idee. 🙂

      Dann mal auf die nächsten gemeinsamen 20 Jahre! 🙂

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  7. Volker sagt:

    Hallo,
    jetzt probiere ich es mal in diesem Forum.
    Ich erstelle gerade eine Homepage mit Managed WordPress. Hierfür benutze ich das Theme “Dispatch”. Jetzt würde ich gerne die Premium Funktionen dieses Themes nutzen. Ist das möglich?
    Danke und viele Grüße
    Volker

  8. BWS sagt:

    Ich habe begonnen eine managed Word Press Installation mit dem Theeme ColorMag zu erstellen. Nun habe ich mir das Theeme in der Pro Version gekauft und möchte dieses auch gern benutzen, leider kann ich es nicht im managed Word Press installieren, obwohl der Artikel es als möglich beschreibt (Bald auch für bestehende Installationen). Wann wird das möglich sein bzw. gibt es schon eine Möglichkeit das Theeme zu installieren?

  9. Hajo sagt:

    Bei der managed WordPress Installation vertragen sich 2 Plugins nicht:
    Meldung von Yoast SEO
    Das Google XML Sitemaps Plugin könnte in Verbindung mit Yoast SEO Fehler hervorrufen.
    Sowohl Yoast SEO als auch Google XML Sitemaps generieren XML-Sitemaps. Zwei Sitemaps haben jedoch keinen Vorteil für Suchmaschinen und könnten deine Seite sogar verlangsamen.

    Welches der Plugins ist denn besser?

    Gruß
    Hajo

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Hajo,

      Das Yoast-Plugin hat noch sehr viel mehr SEO-Funktionen wo sich das Google XML-Plugin rein auf die Erstellung der Sitemap konzentriert. Yoast macht das mit der Sitemap aber auch schon eine Weile und dürfte bei dieser Funktion ebenbürtig sein – wenn Du also auch umfangreiche SEO-Funktionen nutzen willst, würde ich an deiner Stelle nur das Yoast-Plugin verwenden.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  10. Linda sagt:

    Hallo,

    in Eurer Hilfe finde ich hier:
    https://hilfe-center.1und1.de/hosting/1und1-hosting-c10085285/homepage-erstellen-und-gestalten-c10082635/app-center-c10082695/eigene-plugins-und-themes-in-managed-wordpress-installieren-a10795711.html
    die Anleitung wie man eigenen Plugins in einer Managed WordPress-Seite installiert.
    Leider fehlt mir der “Hochladen”-Button in meiner Übersicht. Woran kann das liegen?

  11. 1und1hilfe sagt:

    Hallo Linda,

    es kommt hier auch ein wenig darauf an, wann Du dein ManagedWordpress neu installiert hattest. Im Hilfe-Center geben wir es mit “Für Managed WordPress ab Version 4.5.3”. Diese Version ist am 21.06.2016 erschienen. Wenn deine Installation also nach diesem Datum war, sollte es auch klappen. Wichtig ist, dass Du wie hier beschrieben erst auf der linken Seite bei “Plugins” > “Installieren” angeklickt hast (siehe: https://hilfe-center.1und1.de/image_deh/article/10795711/scr_02.png)

    Sollte deine Installation älter sein, so ist es dort noch nicht möglich, eigene Plugins hochzuladen. Sofern Du beim erstellen deiner Website noch ziemlich am Anfang stehst, kannst Du ja einfach die bestehende Seite deinstallieren und wieder neu aufsetzen. Dann steht dir die Plugin-Upload-Funktion automatisch zur Verfügung.

    Viele Grüße,
    Michael, 1&1

  12. Rüdiger sagt:

    Hallo,
    ich möchte die Pro-Version des dispatch Theeme in managed Word Press verwenden. Oben ist ähnliches genannt, aber wohl unbeantwortet geblieben. Ist es nun möglich oder nicht.
    Herzliche Grüße

    Rüdiger

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Rüdiger,

      mittlerweile können Sie, wenn Sie ManagedWordPress neu installieren, auch wieder eigene Plugins und Themes installieren. Hierzu zählen dann natürlich auch kostenpflichtige Plugin- oder Theme-Versionen.

      Bei bestehenden, älteren Installationen arbeiten wir weiterhin daran, dies auch dort anbieten zu können. Aktuell wäre der schnellste Weg die Neuinstallation von ManagedWordPress.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  13. Stefan sagt:

    Hallo,

    ich habe eine Manged WordPress Seite erstellt, leider finde ich aber nirgendwo die Möglichkeit, in die SQL Datenbank mittels phpMyAdmin einzusteigen. Auch werden bei mir 0 von 1 Datenbanken angezeigt, was aber nicht sein kann, denn sonst würde unsere WordPress-Seite ja nicht funktionieren. Wie bekomme ich nun Zugriff auf die SQL DB um Backups zu erstellen?

    Viele Grüße
    Stefan

    1. 1und1hilfe sagt:

      Das ist ja gerade der Trick an Managed WordPress – diese Variante ist für Nutzer gedacht, die sich technisch nicht mit Dingen wie Datenbanken auseinandersetzen möchten.

      Sie können Ihre Managed-Installation einfach in den Standart-Modus wechseln, dann steht Ihnen der Zugriff auf die MySQL-Datenbank auch automatisch zur Verfügung.

      So wechseln Sie in “Standard”: http://hilfe-center.1und1.de/hosting/1und1-hosting-c10085285/homepage-erstellen-und-gestalten-c10082635/app-center-c10082695/von-managed-wordpress-und-safe-mode-zu-standard-wechseln-a10795256.html

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

      1. Stefan sagt:

        Aber machen Sie in dieser Managed-Variante auch ein Backup der DB? Oder nur der Daten? Darüber konnte ich leider nichts finden.

        Vielen Dank und viele Grüße
        Stefan

        1. 1und1hilfe sagt:

          Wir machen zu unserer Absicherung natürlich im Hintergrund auch immer Datenbank-Backups der Installationen- wenn mal ein Server zickt, können wir diese im Bedarfsfall dann wieder einspielen.

          Wenn Sie selbst Datenbank-Backups gezielt erstellen wollen, bleibt Ihnen die Möglichkeit zur Umwandlung in den Standard-Modus.

          MIchael, 1&1

  14. Stefan Mayr sagt:

    Hallo,

    ist es möglich, trotz Managed WordPress Schreibrechte auf die htaccess-Datei zu erhalten? Aktuell funktioniert das bei mir nämlich nicht.

    Danke und beste Grüße
    Stefan

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Stefan,

      zum Anpassen der .htaccess sollten Sie die nichtgemanagte WordPress-Variante (“Standard”) wählen. Schon bestehende Managed-Installationen können Sie einfach in die Standard-Variante umwandeln: http://hilfe-center.1und1.de/hosting/1und1-hosting-c10085285/homepage-erstellen-und-gestalten-c10082635/app-center-c10082695/von-managed-wordpress-und-safe-mode-zu-standard-wechseln-a10795256.html

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *