1&1 Extended Support: Unterstützung für ältere PHP-Versionen

Ältere PHP-Versionen erhalten keinen Support mehr durch die PHP-Community, damit steigt das Risiko eines erfolgreichen Angriffs laufend. Betroffen hiervon sind PHP 4, PHP 5.2, PHP 5.4 und PHP 5.5.

Für alle, die diese älteren PHP-Versionen einsetzen wollen oder müssen, ermöglicht 1&1 PHP Extended Support einen sicheren unterbrechungsfreien Betrieb bis zum Wechsel auf eine aktuelle PHP-Version.

Die wichtigsten Antworten zum 1&1 Extended Support für PHP finden Sie hier:

1&1 Extended Support für PHP auf einen Blick
  • 1&1 Extended Support für PHP wird für alte PHP-Versionen aktiv, sobald diese nicht mehr durch die PHP-Community unterstützt werden.
  • 1&1 Extended Support für PHP schützt Ihre Website.
  • Die ersten 6 Monate ist 1&1 Extended Support für PHP kostenfrei, danach fallen monatlich 5,31 EUR an.
    • 1&1 Extended Support für PHP wird automatisch aktiviert. Wir informieren Sie vorab rechtzeitig per E-Mail.
    • 1&1 Extended Support für PHP hat keine Mindestvertragslaufzeit.
  • Sie können jederzeit zu einer aktuellen PHP-Version wechseln.
    • Mit diesem Wechsel profitieren Sie neben Sicherheitsaktualisierungen auch von wichtigen neuen Features und besserer Performance.
    • Wechseln Sie bereits in der kostenfreien Einführungsphase zu einer aktuellen PHP-Version, ist eine Kündigung von 1&1 PHP Extended Support nicht nötig.

Zu kostenloser PHP-Version wechseln

Planung und Laufzeiten

Die vorläufige Planung für den 1&1 PHP Extended Support, in Abstimmung mit der PHP-Community:

  • PHP 4: Durch die PHP-Community nicht mehr supported seit 2008.
    Wir bieten allen Kunden als Option 1&1 Extended Support.
  • PHP 5.2: Durch die PHP-Community nicht mehr supported seit 2011.
    Wir bieten allen Kunden als Option 1&1 Extended Support.
  • PHP 5.4: Eingeschränkter Support durch die PHP-Community endete im September 2015.
    Wir bieten allen Kunden als Option 1&1 Extended Support.
  • PHP 5.5: Eingeschränkter Support durch die PHP-Community endete im Juni 2016.
    Wir bieten allen Kunden als Option 1&1 Extended Support.
  • PHP 5.6: Der letzte PHP 5 Release erhält zusätzlich 4 Monate aktiven Support und 12 Monate eingeschränkten Support durch die PHP-Community. Der eingeschränkte Support endet voraussichtlich am 31. Dezember 2018.
  • PHP 7: Eingeschränkter Support durch die PHP-Community endet voraussichtlich am 03. Dezember 2018.
1&1 Extended Support - Timeline / Planung

Uns ist bewußt, dass ein Wechsel der PHP-Version immer Zeit benötigt und mit Aufwänden (Skript-Testing, Abhängigkeit von bestimmten Anwendungen etc.) verbunden ist.

Unser Ziel ist, Ihnen mit dem 1&1 PHP Extended Support einen unterbrechungsfreien Betrieb bis zu Ihrem Wechsel auf eine aktuelle PHP-Version zu ermöglichen.

Extended Support für PHP als Unterstützung für unsere Anwender

Durch die relativ kurzen Support-Zeiten der PHP-Community mussten wir uns bei 1&1 für einen der folgenden Ansätze entscheiden:

  • Extended Support für ältere PHP-Versionen durch 1&1
    • Verlängerter Support und weicherer Übergang zu neuen PHP-Versionen
    • Optionales Angebot ohne Laufzeit
  • PHP-Versionen ohne Community-Support nicht weiter anbieten
    • Nachvollziehbarkeit / Transparenz
    • Wir würden defacto einige Anwender „im Regen stehen lassen“.

Wir sehen 1&1 PHP Extended Support als Unterstützungsangebot für unsere Anwender.

Unabhängig davon empfehlen wir Ihnen, immer eine aktuelle und bewährte PHP-Version einzusetzen. Nach dem Release von PHP 7 beispielsweise für einen Übergangszeitraum weiterhin PHP 5.6.

Diese Versionen bieten eine gute Balance aus Zuverlässigkeit, Anwendungsunterstützung, Performance, Sicherheit und Features.

Deshalb lohnt sich ein Wechsel auf die aktuelle PHP-Version

Der Wechsel auf die aktuelle PHP-Version bringt viele Vorteile für Ihre Website – ein Beispiel:

Mit PHP 7 und OpCache werden WordPress Websites im Vergleich mit PHP 5.6 mehr als doppelt so schnell ausgeführt.


Zu einer aktuellen PHP-Version wechseln

Der Wechsel zu einer aktuellen PHP-Version läuft in drei einfachen Schritten ab. Im vierten, optionalen Schritt kündigen Sie 1&1 PHP Extended Support.

php-aktualisieren-extended-kuendigen-01

Sie können Ihre PHP-Einstellungen im 1&1 Control-Center prüfen und anpassen. Die PHP-Version können Sie hier für jede Domain individuell einstellen.

Sie müssen 1&1 PHP Extended Support nicht separat kündigen, wenn Sie in der kostenfreien Phase mit allen Domains zu einer aktuellen PHP-Version wechseln. 1&1 PHP Extended Support läuft dann automatisch zum Ende der kostenfreien Phase aus

PHP-Version wechseln

Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an und wählen Sie den gewünschten Vertrag.

cc-loginWählen Sie unter Hosting > Webspace verwalten > PHP-Einstellungen

php_settings_hosting_dashboardSie sind jetzt im Bereich PHP-Einstellungen. Die Übersicht zeigt Ihnen Ihre Domains und die jeweils aktive PHP-Version.

Aktivieren Sie die Checkboxen neben den gewünschten Domains und klicken Sie auf PHP-Version ändern.

php-settings-selectionTipp: Falls für eine Domain keine PHP-Version angezeigt wird, klicken Sie auf PHP-Version einrichten, um zu prüfen ob eine alte PHP-Version aktiv ist. Sie können jetzt zwischen verschiedenen PHP-Versionen wählen.

Wählen Sie Die PHP-Version und klicken Sie auf PHP [Versionsnummer] verwenden.

php-settings-selection-php-version

Die Änderung der PHP-Version dauert in der Regel wenige Sekunden bis zu einer Minute. Wir empfehlen Ihnen, nach der Änderung Ihre Skripte zu testen. (PHP-Skripte testen, 1&1 Hilfe-Center)

Tipp: Sie können den Wechseln Ihrer PHP-Version jederzeit rückgängig machen.

Video: PHP-Version ändern, Extended Support kündigen

Das könnte Sie auch interessieren

Diesen Beitrag bewerten:

141 Gedanken zu „1&1 Extended Support: Unterstützung für ältere PHP-Versionen

  1. Ich möchte den PHP-Support nicht mehr und finde keine Möglichkeit, dies zu beenden. Erbitte Hilfe.

    Mit freundlichen Grüßen
    Thomas Wagner

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Thomas,

      vielen Dank für deine Frage.

      Den PHP Extended Support kannst Du einfach über den 1&1 Vertragsservice als Zusatzartikel kündigen. Im Hilfe-Center erklären wir dir die einzelnen Schritte: http://hilfe-center.1und1.de/hosting/article/10790073

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

      1. Hallo. Bei uns wird der PHP Extended Support berechnet (dieser war auch bis vor kurzem benötigt), taucht allerdings nicht als Bestandteil des Vertrages auf und ist somit dort auch nicht zu kündigen.
        Beste Grüße
        Mario

        1. A. S. sagt:

          Hi,
          ich hab dasselbe Anliegen wie Mario. Außerdem sind manche meiner Domains mit einem roten X gekennzeichnet, sodass ich da gar nicht auswählen kann, welche Version ich möchte. Was mache ich da.

          Um das richtig zu verstehen: Die Upgrades kosten mich nichts, richtig?

          1. 1und1hilfe sagt:

            Hallo A.S.,

            der Wechsel auf eine aktuelle PHP-Version ist natürlich kostenfrei.

            In deinem Fall solltest Du ein Häkchen vor der Domain setzen und dann den Button klicken. Wie hier beschrieben (2. Screenshot in Schritt 4): http://hilfe-center.1und1.de/hosting/1und1-hosting-c10085285/skript–und-programmiersprachen-c10082634/php-c10082686/einrichtung-c10082738/php-version-einrichten-oder-aendern-a10782429.html

            Viele Grüße,
            Michael, 1&1

      2. Maik Bartels sagt:

        Hallo,

        ich habe das gleiche Problem, hab gestern umgestellt auf php7.0 und will jetzt den extended support kündigen, er wird mir aber nicht als Zusatzartikel angezeigt!

        mfg Maik

        1. 1und1hilfe sagt:

          Hallo Maik,

          wenn der PHP Extended Support nicht als Zusatzoption angezeigt wird, ist er bisher auch nicht in diesem Vertrag gebucht. Da Sie alle Domains auf PHP 7 eingestellt haben, wird dies dann auch in Zukunft nicht passieren.

          Viele Grüße,
          Michael, 1&1

          1. Maik Bartels sagt:

            er war aber aktiv und erscheint auch auf der Rechnung

            mfg Maik

          2. 1und1hilfe sagt:

            Hallo Maik,

            gibts evtl. zwei Kundennummern und Sie haben unter der nachgeschaut, bei der die Option nicht gebucht ist?

            Unter der Kundennummer Ihrer Domain finde ich z.B. die Option nicht und sie stand bisher auch nie auf der Rechnung.

            Viele Grüße,
            Michael, 1&1

  2. Gudrun Schor sagt:

    Frage:
    Welche Änderung wird für mich wirksam, wenn wir auf PHP 5.xx wechseln? (derzeit PHP 4)
    Muss ich Seiten neu Programmieren oder ändert sich davon nichts?
    Danke

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Gudrun,

      das ist von außen natürlich schwer zu beurteilen, da wir deine Seiten ja nicht im Detail kennen.

      Generell hat sich natürlich seit PHP 4 bis heute zu PHP 5.6 (bzw. bald PHP 7) eine ganze Menge verändert. Ob dich das dann konkret betrifft, solltest Du genauer analyisieren.

      Die PHP-Community stellt zu diesem Zweck detaillierte Migrations-Informationen zur Verfügung: http://php.net/manual/de/migration5.php

      Das ist sicher die beste Anlaufstelle, um hier die eigens entwickelten Websites auf den neusten Stand zu bringen. 🙂

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  3. Nina sagt:

    Wenn ich zu php5.6 wechsel, geht mein shop nicht mehr. was muss ich denn machen damit der weiter funktioniert und ich trotzdem 5.6 nutzen kann?

    1. 1und1hilfe sagt:

      allo Nina,

      wie ich sehe, setzt Du auf deinem Webspace die Shop-Lösung XonSoft ein. Leider bietet deren Website nur sehr wenig Informationen über die unterstützten PHP-Versionen. Unter “Features” finde ich nur eine Angabe von PHP 5.0 – 5.3. Zum Bespiel hier (ganz nach unten scrollen) http://www.xonsoft.de/komplettpaket-powershop-kompakt-2016-p-93.html#!tab3.

      Frage am besten mal bei XonSoft nach, ob und wie Du den Shop mit PHP 5.6 lauffähig machen kannst.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  4. Ingelise sagt:

    Hallo,

    ich möchte gerne auf die schnellere Variante PHP7 wechseln, da auch das Theme was ich auf WordPress verwenden dieses erfordert, aber es lässt sich nicht anklicken! Wie kann ich PHP7 bekommen?

    Viele Grüße
    Ingelise

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Ingelise,

      wenn Du diese Anleitung durchgehst, wird PHP 7 (Beta) in jedem Fall aktivierbar sein: http://hilfe-center.1und1.de/hosting/1und1-hosting-c10085285/skript–und-programmiersprachen-c10082634/php-c10082686/einrichtung-c10082738/php-version-festlegen-a10782429.html

      Bitte beachte jedoch, dass es sich bei PHP 7 aktuell noch um eine Vorabversion handelt (die finale Version wird in den kommenden Tagen erscheinen), die wir noch nicht gänzlich für den Produktiveinsatz empfehlen können. Daher verwundert es mich auch ein wenig, dass es bereits Themes gibt, die auf PHP 7 bestehen. Welches Theme möchtest Du denn da nutzen?

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  5. Hallo,

    seit kurzem hat meine Steite aufgehört zu arbeiten, wobi ich nochts verändert habe…
    Dies ist die Meldung meines Browsers (Firefox) sobald ich die Seite aufrufen will:

    Site error: the file /homepages/27/d101897296/htdocs/shop/contenido/plugins/ csc/includes/config2.plugin.inc.php requires the ionCube PHP Loader ioncube_loader_lin_4.4.so to be installed by the site administrator.

    Ich bitte Sie um schnellsmögliche hilfe, da dies ein Shop ist und meine Kunden solange nichts kaufen können.

    MfG
    Sos

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Sos,

      die Meldung sagt aus, dass ein Plugin, das Du für Contenido verwendest, den ionCube Loader benötigt.

      Eventuell ist das Plugin neu bzw. es gab für das Plugin ein Update, wodurch es jetzt den ionCube Loader benötigt.

      Grundsätzlich ist der ionCube Loader bei uns im Webhosting nicht vorinstalliert, Du kannst ihn aber jederzeit selbst nachinstallieren: http://hilfe-center.1und1.de/hosting/1und1-hosting-c10085285/skript–und-programmiersprachen-c10082634/php-c10082686/bedienung-c10082739/ioncube-loader-installieren-a10790155.html

      Mit dem Wechsel der PHP-Version dürfte dies aber nichts zu tun haben. 🙂

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  6. Daniel sagt:

    Hallo,

    seit dem Umstieg von 4.0 auf 5.6 funktioniert die Navigation auf meiner Seite nicht mehr. Die Navigation erfolgt per include-Befehl, seit dem Umstieg lädt er die Inhalte nicht mehr sondern bleibt auf der Startseite.

    Ich nutze den Extended Support, hilft mir dort jemand mit der Lösung des Problems oder muss ich mich selbst darum kümmern?

    Gruß

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Daniel,

      “Support” bedeutet in diesem Fall, dass wir die älteren Versionen noch technisch unterstützen (auf IT-Englisch also “supporten”). Die Option ist also kein zusätzlicher Service unserer Kundenbetreuung.

      Grundsätzlich hat sich von PHP 4.x auf PHP 5.x natürlich eine Menge geändert- und je nach Version und Anwendung kann das Problem einfacher oder auch komplexer sein.

      Eine gute Dokumentation zu dem Thema findest Du u.a. direkt bei den PHP-Entwicklern: http://php.net/manual/de/migration5.php

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  7. André sagt:

    Ich habe die Umstellung vor einem halben Jahr zur Kenntnis genommen, dachte aber das mich das nicht betrifft, da ich dachte php überhaupt nicht zu verwenden. Die Gebühr wurde nun aber doch erhoben. Ich verwende seit einer Ewigkeit Dreamweaver 8. Habe immer ganz archaisch mit html gearbeitet. Nun weiß ich gar nicht was der Editor an php verwendet, da ich es nie gelernt habe. Was kann ich tun, um diese extended support Gebühren zu vermeiden? Einfach umstellen? Was passiert dann? Hat das einen Einfluss auf die Funktionalität meiner Seiten? Da laufen eigentlich nur ein paar cgi-Skripte und das war es. Macht das was? Erklär mir das mal wer bitte. Danke! 😉

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo André,

      wichtig ist, welche Einstellung im 1&1 Control-Center gesetzt ist. Wenn Du dort für alle Domains PHP 5.5 (besser schon 5.6) gesetzt hast, wird Dir der Extended Support für 5.4 nicht berechnet. Es kommt also auf die Version an. Wenn dort noch keine konkrete Version erkennbar ist, wähle am besten pro Domain direkt eine feste Version aus. Wenn Du gar kein PHP nutzt und für dich die Kompatibilität somit egal ist, kannst Du auch ruhig schon auf PHP 7 switchen- die Version ist ganz frisch und wird wohl auch noch in den kommenden Jahren offiziell von den Entwicklern unterstützt.

      Wenn Du den Extended Support für PHP 4 oder 5.2 (je nachdem, was da bei dir aktuell gebucht ist) gar nicht brauchst, kannst Du ihn jederzeit wie hier beschrieben als Zusatzartikel in deinem Vertrag kündigen: http://hilfe-center.1und1.de/hosting/article/10790073.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  8. Michael H. sagt:

    Hallo 1&1 Team! Ich lese mich jetzt schon seit zwei Stunden durch alle Hilfe-Seiten, die Control-Center Möglichkeiten und das Paralleles Panel…

    Ich weiß jetzt, dass macrosystem.de auf PHP 5.3.3 läuft – und das sollte auch einfach so bleiben ohne zusätzliche Kosten. Ich finde dafür auch keine Möglichkeit irgendwo PHP Einstellungen zu ändern??

    Bei macrosystem-shop.de steht ‘PHP-Version: nicht eingerichtet’. Muss man das jetzt, wenn es bisher auch so funktioniert???

    Vielen Dank für Informationen!

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Michael H.,

      wichtige Info: Der PHP Extended Support und unser Mailing dazu bezieht sich nur auf Shared Hosting-Produkte und Managed Server, nicht auf Root Server. Auf Root Servern verwalten Sie Ihre PHP-Versionen ja komplett selbst. Daher finden Sie in Root-Server-Verträgen auch keinen Link zu den PHP-Einstellungen im Control-Center.

      Bei der Shop-Domain (und den anderen Domains) im anderen Vertrag sollten Sie einfach eine aktuelle PHP-Version einstellen. Da Ihr Shop ohnehin ein 1&1 E-Shop ist, spielt das für die Funktionsfähigkeit keine Rolle. So können Sie jedoch sicherstellen, dass wir Ihnen den Extended Support im Mai gar nicht erst aktivieren.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  9. Reinhard W. sagt:

    Ich habe über das Control-Center die 7er-PHP Version angewählt und die Seite im Anschluß getestes. Es scheint alles zu funktionieren. Im Control-Center wird auch als aktuelle Version PHP7 angezeigt. Wenn ich jedoch über die Optimierungsmöglichkeiten gehe und die Datei info.php zeigt es mir immer noch die Version 5.4.45 an. Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch. Liegt da ein Denkfehler bei mir vor. Bin nur normaler Webseiten-Bauer und kein Programmierspezialist der sich mit Script-Schieß-mich-tot voll auskennt.

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Reinhard,

      sprechen wir über die Domain, die Sie bei Ihrem Kommentar angegeben hatten? Falls ja, wird mir dort im Moment PHP 5.6 angezeigt. 🙂

      Falls es um einen anderen Vertrag geht, senden Sie mir gerne Ihre Daten per Mail an hilfe@1und1.de. Ich schau es mir dann für Sie an.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  10. Volker Hein sagt:

    Ich habe PHP bisher nicht aktiviert und kann in meinem Vertrag auch nichts finden, daß PHP enthalten wäre. Muß ich trotzdem umstellen. Und wenn ja, kostet das mehr?

    Viele Grüße
    Volker

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Volker,

      grundsätzlich lässt sich dazu sagen:

      Wenn Sie in Ihrem 1&1 Control-Center einen Link zu “PHP Einstellungen” finden, dann ist Ihr Webhosting-Paket auch generell PHP-fähig. Wenn Sie über diesen Link alle Domains auf PHP 5.6 oder auch PHP 7 umstellen, dann werden Sie auch auf längere Sicht keine Mehrkosten zu erwarten haben. Wenn irgendwann einmal PHP 5.6 (oder in einigen Jahren PHP 7) ebenfalls in den Extended Support eintritt, geben wir wieder rechtzeitig vorab Bescheid.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  11. werner sagt:

    Hallo und Guten Tag,
    also ehrlich gesagt, las mir das nun ein paar mal durch und werd da nicht ganz schlau ?
    Hab gestern bei zwei meiner Domains auf PHP 5,6 umgestellt. Fallen da nun für mich ab Mai für den PHP 1&1 Extended Support die Kosten von € 5,31 pro Domain an ?
    Sollt das der Fall sein ? Weis nicht ob ich mir diese Mehrkosten leisten kann-will.
    Danke erstmal für die Antwort.
    werner

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Werner,

      wichtig für Sie und alle Kunden, die hier mitlesen:

      Der PHP Extended Support wird pro Vertrag und nicht pro Domain berechnet!

      Wenn Sie bei all Ihren Domains/Subdomains auf PHP 5.6 (bzw. auch schon ab PHP 5.5- Sie sollten aber um in Zukunft auf Nummer Sicher zu gehen, direkt schon auf 5.6 umsteigen- vorausgesetzt Ihre Anwendungen unterstützen das) umstellen, dann werden wir für Sie die Option auch gar nicht erst aktivieren- und somit fallen für Sie die Kosten auch nicht an.

      Ich freue mich, wenn ich Ihre Frage damit beantworten konnte. 🙂

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  12. Ulrich sagt:

    Ich habe vor einiger Zeit hier eine Frage gestellt, aber die ist nicht mehr sichtbar ? Oben steht “30 Gedanken zu „1&1 Extended Support: Unterstützung für ältere PHP-Versionen“” aber ich kann nur etwa 15 Beiträge lesen ?! Vielleicht ist mein Beitrag auch einer von den anderen 15 ?

    Meine Frage ist einfach: Was soll ich tun, wenn ich kein PHP benötige und keine Zusatzkosten will ?

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Ulrich,

      wenn Du kein PHP benötigst, kannst Du einfach im Control-Center wie oben beschrieben auf die aktuellste PHP-Version umstellen. Das dann bitte für alle Domains machen. Die jeweils aktuellsten Versionen (ab Mai dann also PHP 5.5, 5.6 und 7) kosten nichts extra, sondern sind in deiner Monatsgrundgebühr bereits enthalten.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  13. Marc sagt:

    Hab heute eine Email vom Kundenservice bekommen aus der ich genauso wenig schlau werde wie aus diesem Thread.

    Es werden Kosten angedroht, aber eine genaue Erklärung was dieser Extended Support ist oder wieso der auf einmal berechnet werden soll, (obwohl man dafür sicher nicht unterschrieben hat) gibt es natürlich nicht.

    Nach einigem suchen und durchklicken durch den Control Center Wust, wurde mir bei der PHP Einstellung folgendes angezeigt:

    “Sie haben für diese Domain noch keine PHP-Version eingerichtet. Wir empfehlen Ihnen, eine aktuelle PHP-Version zu verwenden (PHP 5.6, PHP 5.5 oder PHP 5.4).”

    Soll das heissen, ich brauche mich also um nichts kümmern, weil ich keine PHP Version eingerichtet hab – und folglich die Email nur heiße Luft war?

    Mit freundlichen Grüßen

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Marc,

      “Keine PHP-Version eingerichtet” bedeutet nicht, dass gar kein PHP existiert, sondern dass für diese Domain jeweils noch keine feste PHP-Version definiert wurde.

      Wenn Sie über “PHP-Einstellungen” alle Domains auf PHP 5.6 oder auch PHP 7 umstellen, dann werden Sie auch keine Mehrkosten zu erwarten haben. Wenn 2017 PHP 5.6 (oder in einigen Jahren PHP 7) ebenfalls in den PHP Extended Support eintritt, geben wir wieder rechtzeitig vorab Bescheid.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  14. Stephan sagt:

    Guten Tag,

    ich benötige den Extended-PHP Service nicht. Meine Sites laufen ohne PHP. Es ist auf allen Domains nicht aktiviert. Im Vertragscenter kann ich den Extended-Service leider nicht unter Zusatzelemente finden, dort sind nur die Domains aufgeführt, die will ich natürlich nicht kündigen. Ich möchte aber auch nicht ab Mai Zusatzkosten für den Extended-Service aufgedrückt bekommen. Seltsamerweise scheint mein Vertrag im Mai 2016 auszulaufen – auch das war mir bislang nicht bewusst. Ich ging davon aus, dass er zeitlich unbegrenzt ist. Was ist los?

    Was muss ich tun, damit alles so bleibt, wie es ist bzw. gestern noch war?

    Beste Grüße
    Stephan

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Stephan,

      im Vertragscenter finden Sie die Option aktuell nicht, da Sie auch erst ab Mai aktiviert werden würde.

      Wenn Sie aber jetzt bei all Ihren Domains/Subdomains auf PHP 5.6 oder PHP 7 umstellen, dann werden wir für Sie die Option auch gar nicht erst aktivieren- und somit fallen für Sie die Kosten auch nicht an.

      Ich hab mir Ihren Vertrag mal angeschaut- gekündigt ist er nicht. Verträge haben generell eine Vertragslaufzeit- damit Sie sich orienientieren können, wann z.B. die nächste Kündigung theoretisch möglich wäre. Wenn Sie nichts tun, läuft Ihr Vertrag wie gewünscht einfach weiter. 🙂

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  15. Michael sagt:

    Hallo,

    wie verhält sich das Ganze, wenn die Hauptdomain von 1&1 verwaltet wird? Ich kann hier die PHP-Version nicht selbstständig aktualisieren, die Auswahl steht nicht zur Verfügung. Dort steht nur: wird von 1&1 verwaltet und dass die PHP Einstellungen automatisch konfiguriert werden.

    Ist das dann automatisch die aktuellste Version so dass der extended Support entfällt?

    Danke für eine Info.

    Grüße,
    Michael

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Michael,

      die von uns verwalteten Domains spielen für den PHP Extended Support keine Rolle. Wir berücksichtigen natürlich nur die Domains, die Du auch selbst einstellen kannst. Wenn Du dort überall PHP 5.5+ stehen hast, werden wir den PHP 5.4 Extended Support bei Dir nicht aktivieren.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  16. Levent C. sagt:

    Was mach ich denn wenn im Control-Center unter PHP version garkeine PHP version steht sondern (Domainregistrierung in Bearbeitung) ?
    Ich kann auf “PHP-Version ändern” klicken und eine PHP Version auswählen aber all zu letzt steht auf der ersten Seite trotzem “Domainregistrierung in Bearbeitung”.
    Würde jetzt ungerne meine Kundennr hier rein schreiben

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Levent C.,

      “Domainregistrierung in Bearbeitung” erscheint, wenn Sie gerade erst eine Domain bestellt haben, deren Registrierungsprozess noch nicht vollständig abgeschlossen ist. Sobald die Domain-Registrierung durch ist, können Sie die PHP-Version an dieser Stelle einfach ändern.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  17. Ralf Kühnel sagt:

    Guten Tag,
    mit meiner Website ist eine Zenphoto-Galerie verknüpft. Ein Info-Button sagt mir beim Versuch einer Aktualisierung der PHP-Version, 1&1 verwalte die PHP-Version automatisch.
    1&1 stellt in meinem Fall tatsächlich die recht alte Zenphoto-Version 1.4.0.4 im “Safe-Mode” zur Verfügung. Diese verwendet derzeit PHP 5.4.45. “Safe Mode” heißt meines Wissens auch, daß ich da nichts konfigurieren kann.
    Was kann ich tun, um die PHP-Version und möglichst auch die Zenphoto-Version zu aktualisieren? Oder wird 1&1 da tätig?
    Danke für Info und herzlicher Gruß
    Ralf

  18. Vanessa sagt:

    Hallo,
    ich habe eine Mail bekommen, dass ich nun den 1&1 Extended Support habe. Auch wenn er jetzt noch nichts kostet, möchte ich dies kündigen. Leider finde ich bisher keine Möglichkeit dazu. In meinem “Kündigungsmenü” wird dies nicht angezeigt.
    Freundliche Grüße

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Vanessa,

      im Kündigungsmenü findest Du die Option aktuell nicht, da Sie erst ab Mai aktiviert werden würde.

      Wenn Du aber jetzt bei all deinen Domains/Subdomains auf PHP 5.6 oder PHP 7 umstellst, dann werden wir für Dich den PHP Extended Support auch gar nicht erst aktivieren- und somit fallen für Dich auch keine Kosten an.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  19. Rolf sagt:

    Meine Domains hatte ich bereits seit längerem im Control Center auf PHP 7.0 umgestellt.

    Trotzdem wurde ich heute per E-Mail informiert, dass bei mir PHP 5.4 im Einsatz sei und ab 1. Mai 2016 der Extended Support kostenpflichtig werde. Ich solle die PHP-Version umstellen, dann sei der Extended Support hinfällig.

    Ich habe es noch einmal überprüft – alle meine Domains sind bereits auf PHP 7.0 umgestellt. Zur Sicherheit habe ich die Umstellung auf 7.0 heute noch einmal vorgenommen.

    Was muss ich denn nun unternehmen, damit ich nicht automatisch und unnötigerweise in den kostenpflichtigen Extenden Support hineinrutsche?

    Danke und Gruß!
    Rolf

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Rolf,

      falls Du bereits auf eine aktuelle Version und weg von PHP 5.4 umgestellt hast, betrachte bitte unser 2. Anschreiben als gegenstandslos! Es werden Dir dann selbstverständlich keine Kosten ab Mai 2016 entstehen.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  20. Lars sagt:

    Hallo,
    sobald ich auf eine andere PHP Version gehe ist meine Seite nicht mehr erreichbar. Warum brauche ich einen Extended Support?
    Wenn PHP 4 nicht mehr sicher ist und mir das egal ist, kann ich den Extended Support kündigen und die Seite läuft dann weiter ohne Support?
    Oder ist dann wieder die ganze Seite weg?
    Dieses Shopsystem wird nur als Informationsbasis für meine Produkte genutzt und es kann dort nichts gekauft werden.
    Wozu brauche ich Ihren Extended Support.
    Mit Freundlichen Grüßen
    Lars Bachmann

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Lars,

      die Seite löschen wir natürlich nicht. Aber wir können PHP 4 nicht mehr ohne Extended Support anbieten. Wenn Du also den PHP 4 Extended Support kündigst, wird deine Seite wie Du jetzt erfahren musstest, wohl ggf. nicht mehr funktionieren.

      Uns kann leider die Sicherheits unserer Server nicht egal sein- daher können wir dir PHP 4 nur noch in diesem Rahmen anbieten. Und weil für uns die Administration und das Schließen von Sicherheitslücken für diese alte Version sehr zeit- und kostenintensiv ist, müssen wir diese Kosten an die Nutzer weitergeben.

      Generell empfehlen wir dir aber immer eine aktuelle PHP-Version mit einer Anwendung zu verwenden, die auch versionstechnisch auf der Höhe der Zeit ist.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  21. Thorsten sagt:

    Bisher kann ich keinen PHP7 Support auswählen. Es ist nur bis 5.5 auswählbar. Habe einen managed Server bei euch.
    Wann kann ich PHP7 wählen?

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Thorsten,

      das liegt an den verschiedenen Managed-Server Generationen bei uns. Besonders bei älteren Server-Modellen können wir dir PHP 5.6 und PHP 7 leider nicht anbieten. Wir finden da aber sicher gemeinsam eine Lösung. Ich melde mich dazu per E-Mail bei Dir.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

      1. Plümer sagt:

        Ich habe einen Performance M Server – ist erst vor ein paar Monaten aktualisiert worden.

        Leider finde ich auch keine Möglichkeit erst einmal testweise PHP 5.6 oder gar 7.0 einzustellen.

        Würde mich ebenfalls über eine Nachricht freuen wie das zu bewerkstelligen ist.

        Gruß
        Andreas

        1. 1und1hilfe sagt:

          Hallo Andreas,

          wie ich sehe, haben Sie dazu mittlerweile gemeinsam mit unserer Hotline eine gute Lösung finden können. 🙂

          Viele Grüße,
          Michael, 1&1

  22. Tom sagt:

    Hallo,
    wenn wir unsere Webseite von PHP 5.5 auf 5.6 umstellen, werden im Frontend (statische Seiten) alle Umlaute falsch dargestellt. Dafür werden dynamische Seiten im Backend korrekt übernommen und diese auch im Frontend richtig dargestellt. Wenn wir bei 5.5 bleiben ist es genau umgekehrt…Mit früheren PHP Versionen trat keins der Probleme auf.
    Welche Möglichkeiten gibt es, damit auch PHP 5.6 eine fehlerfreie Darstellung erlaubt?
    Vielen Dank.
    Mit freundlichen Grüßen
    Tom

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Tom,

      hier scheint sich seit PHP 5.6 das default_charset für html geändert zu haben (bzw. wird überhaupt eins definiert). Über eine kurze Internetrecherche bin ich u.a. auf diesen Artikel gestoßen: https://www.saotn.org/php-56-default_charset-change-may-break-html-output/

      Hoffe das hilft Dir weiter.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  23. H.Kaiser sagt:

    Guten Tag Support Team,

    ich habe alle Domains auf Version 5.6 umgestellt.
    Dies wird auch im Control Center angezeigt.
    Wenn ich doch phpinfo auf meiner Webseite aufrufe so wird mir die PHP Version 5.4.36-0+deb7u3 angezeigt.
    Was ist hier zu tun ? Ich habe keine Hilfe dazu gefunden.
    Auf welcher Version läuft nun meine Webseite ?
    5.4 oder 5.6 ?

    Danke für Antworten.

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo H.Kaiser,

      bei der URL, die Du hier im Kommentar angegeben hast, und bei den anderen Domains des Vertrags, ist definitiv überall PHP 5.6.20 eingestellt.

      Ich habe deine Datei, mit der Du dir das angeschaut hast, auch auf dem Webspace gesehen. Da steht ja aber direkt im PHP-Code “PHP Version 5.4.36-0+deb7u3 ” als Text drin. Das wird also gar nicht vom Server ausgelesen.

      Wie Du eine echte Abfrage via phpinfo machst, wird Dir z.B. hier erklärt:

      http://php.net/manual/de/function.phpinfo.php

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

      1. H.Kaiser sagt:

        Danke für die Hilfe.
        Hat alles funktioniert.

  24. Kolay sagt:

    Ganz im Ernst, ich verstehe das Vorgehen von 1&1 nicht. Meine aktuelle Situation: ich habe eine statische Webseite und lauf meinem Webdesigner benötige ich aktuell kein PHP. Daher waren diese Benachrichtigungen aus meiner Sicht für mich irrelevant. Nun lese ich in diesem Blog, dass, wenn ich kein PHP auswähle, mir automatisch ein PHP zugeordnet wird und die monatlichen Zusatzkosten in Rechnung gestellt werden. Geht’s noch?! Also ich werde gezwungen, obwohl ich kein PHP benötige, PHP zu nutzen? Ganz im Ernst, ich freue mich auf die erste Rechnungsstellung, gegen die ich widersprechen und die Angelegenheit meinem Anwalt übergeben werde. Ganz nebenbei: es handelt sich dabei auch um eine Preiserhöhung für Kunden in einer ähnlichen Situation, verbunden mit dem Sonderkündigungsrecht! Freundliche Grüße!

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Kolay,

      es tut mir sehr leid, dass wir Sie verärgert haben. Das ist ganz sicher nicht unsere Intention.

      Ich habe mir Ihre PHP-Einstellungen angeschaut. Alle Domains laufen so, dass wir Ihnen de facto keinen PHP 5.4 Support berechnen werden. Sollten Sie dennoch eine Mail von uns erhalten haben, dann sehen Sie diese bitte als Gegenstandslos an.

      Grundsätzlich läuft auf unseren Webservern immer PHP im Hintergrund. Die Frage ist in diesem Fall eben, mit welcher Version eine Domain potentiell angesprochen werden würde.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  25. Julian S. sagt:

    Hallo
    ich habe typo3 7.6.6 installiert und dafür im controllcenter die php version 7gewählt. Bei den PHP.INI-Einstellungen (Hier finden Sie eine Übersicht der Konfigurationsoptionen der PHP.INI-Datei.) finde ich nur die versionen 5.2,5.4,5.5,5.6
    Warum gibt es 7.0 nicht?
    Müsste es in /etc einen ordner /php7 geben, in dem die dazugehörige php.ini liegt? Muss ich da selber noch was installieren-7erstellen?
    Gruß Julian

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Julian,

      auf die globale php.ini hast Du im Shared Hosting keinen direkten Zugriff. Allerdings kannst Du dir die PHP 7 Einstellungen trotzdem via phpinfo() anschauen.

      Schaue mal unter subdomain/info.php nach, dort findest Du jetzt alle Einstellungen der globalen php.ini für PHP 7.0.6.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  26. Stefan sagt:

    Hallo,
    dass für die Nutzung älterer PHP-Versionen zwischenzeitlich Supportgebühren berechnet werden, kann ich nach Durchlesen des Strangs ja noch nachvollziehen.
    Jedoch verstehe ich nicht, wieso uns dieser “Support” gleich 3-fach (!!!!!!!) verrechnet wird?!? => PHP 4 / PHP 5.2 / PHP 5.4 (betrifft unsere Hauptdomain sowie deren Subdomains).

    Das riecht stark nach Abzocke… sorry…

    Gruß
    Stefan

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Stefan,

      es tut mir sehr leid, wenn dieses Gefühl bei Ihnen entstanden ist. Unsere Absicht war das auf gar keinen Fall.

      Wie ich sehe haben Sie ja bereits mit unserer Hotline dazu telefoniert und der Kollege kam Ihnen dort entsprechend entgegen und hat sie auch über die Umstände informiert.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  27. Sven sagt:

    Hallo,

    seit der Umstellung von PHP 4 auf 5.6 funktionieren die Umlaute nicht mehr. Es werden nur noch Fragezeichen angezeigt.

    Weder Anpassungen im HTML-Header noch in der MySQL-Datenbank führen dazu, dass die Umlaute und Sonderzeichen angezeigt werden.

    Was muss ich tun, damit alles wieder richtig aussieht?

    Danke und Gruß

    Sven

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Sven,

      seit PHP 5.6 ist der Standard-Zeichensatz “UTF-8”. http://php.net/manual/de/ini.core.php#ini.default-charset

      Dies kann durchaus nach einer solchen Umstellung zu Problemen führen. Du könntest jetzt probieren, den default_charset für per php.ini auf ISO-8859-1 zu ändern. Oder Du prüfst, ob es für deine Web-Anwendung eine aktuellere Version gibt, die zu PHP 5.6 / UTF-8 vollständig kompatibel ist.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  28. Hallo 1und1hilfe,

    für (ehemals TYPO3) NEOS CMS benötige ich die Kommandozeilenversion von PHP.

    Für die NEOS Installation und Updates mittels des PHP Paketmanagers Composer sowie das Management bestimmter NEOS Verwaltungsfunktionen benötige ich die PHP Komandozeilenversion.
    Die höchste Version die in Unlimited Pro verfügbar ist, ist “php5.5-cli”.
    Diese ist immerhin Aktuell.
    Getestet per SSH: “php5.5-cli -v”

    PHP 5.5.36 (cli) (built: May 31 2016 12:53:46)
    Copyright (c) 1997-2015 The PHP Group
    Zend Engine v2.5.0, Copyright (c) 1998-2015 Zend Technologies

    Wie geht das aber weiter? Laut eurer Timeline oben, ist Version 5.5 seit 06.2016 schon im Extended Support. Es ist aber gar keine neuere Version verfügbar …

    Was nun?

    Grüße

    Thomas Brandt

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Thomas,

      die CLI-Versionen betrachten wir unabhängig von der “normalen” PHP-Version, die via http im Browser beladen wird. Der Extended Support bezieht zur Zeit rein auf letztere. Wenn Du also in den PHP-Einstellungen für deine Domains nur noch 5.6 oder 7 nutzt, auf der Shell aber die php5.5-cli (weil ja nichts neueres verfügbar), werden wir dir dafür den Extended Support nicht berechnen. Ob wir künftig die beiden Varianten mal glattziehen und beides von einander abhängig machen, muss man sehen. Aktuell ist das aber nicht der Fall.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  29. B. Ueberschär sagt:

    Ich hatte bei den Seiten die php benutzen auf die neue (kostenfreie) Version umgestellt. Dann tauchen plötzlich die Kosten für 3 Monate extendedn php support auf. Wieso? Weil ich die Option nicht für ALLE Domains umgestellt hatte, auch diejenigen die gar kein php verwenden! Schöne Kostenfalle und ein bisschen Gelddrucken für 1&1. Fand ich nicht fair. Habe extended support gekündigt und trotzdem taucht immer noch auf “kostenpflichtiger extended support aktiviert”. Das ist nicht transparent was 1&1 hier macht.
    Gruss, B. Ueberschär

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo B. Ueberschärm

      gerne prüfe ich den Fall für Sie und bin mir sicher, dass wir das gemeinsam lösen können.

      Bitte senden Sie mir dazu Ihre Kundendaten per E-Mail an hilfe@1und1.de.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  30. Jörg sagt:

    Ich finde nach der Umstellung auf PHP 5.6 im Vetragscenter keine Möglichkeit den Extended Support für PHP zu kündigen.
    Es erscheint nur Providerwechsel, Löschen und Expire.
    Habe ich etwas überesehen?
    Vielen Dank.

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Jörg,

      wenn Sie im 1&1 Vertragsservice sind und nach der Auswahl des Vertrags über die Option “Einzelne Domains oder Zusatzartikel kündigen” gehen, finden Sie dort auch den Eintrag für den 1&1 PHP5.4 Extended Support.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  31. Peter sagt:

    Die obige Webseite wird momentan komplett erneuert und wird dann auch enldich den Support für PHP4 nicht mehr benöttigen.

    Ich habe eine Subdomain angelegt, die vorläufig noch auf den alten Content zeigt (der PHP4 benötigt): http://alt.foerderlehrer.info/

    Dort bekomme ich aber eine Fehlermeldung, da offenbar eine neuere PHP-Version aktiv ist.
    (undefined function session_register())

    Wie kann ich für die Subdomain den extended Support für PHP4 einschalten, so dass der Aufruf http://alt.foerderlehrer.info/ funktioniert.

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Peter,

      so können Sie die gewünschte PHP-Version für diese Subdomain auswählen: http://hilfe-center.1und1.de/hosting/1und1-hosting-c10085285/skript–und-programmiersprachen-c10082634/php-c10082686/einrichtung-c10082738/php-version-einrichten-oder-aendern-a10782429.html

      PHP 4 wird noch so lange auswählbar sein, wie Sie die Extended Support-Option noch gebucht haben.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  32. Hallo,
    brauche Hilfe weil meine beide Website nicht funktionieren.
    Die beide Webseiten laufen mit eine PHP Version 5.3.23+ oder 5.4.04+ oder 5.5.09+ und mit Zend Guard Loader. Können Sie mir helfen das wieder in gang zu bringen oder geht das bei Ihnen nicht?

    MfG
    Cristiano

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Boris,

      wir bieten aktuell PHP 5.4 und in ein paar Tagen auch PHP 5.5 im Extended Support optional an.

      Den Zend Guard Loader können Sie in jedem Fall über Ihren Webspace konfigurieren, vorinstalliert ist er bei uns nicht.

      Hier bieten wir Ihnen eine passende Anleitung: https://hilfe-center.1und1.de/hosting/1und1-hosting-c10085285/skript–und-programmiersprachen-c10082634/php-c10082686/bedienung-c10082739/zend-guard-loader-installieren-a10793866.html

      Tipp: Sollte Ihre Website auch mit PHP 5.6 lauffähig sein, stellen Sie diese Version am besten direkt ein. PHP 5.6 ist aktuell kostenfrei und wird es auch noch bis Ende 2018 bleiben.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  33. Hallo,
    ich komme ganz gut mit 1und1 und meiner Website zurecht.
    Bei der angebotenen neuen php-Versionen bin ich allerdings überfordert.
    Kann ich durch Klicks problemlos auf php Version 7 umsteigen, funktionieren dann meine Seiten. Muss ich dann jede Seite überprüfen, gibt es dann einen “Reset” auf die jetzige Version?
    Vielen Dank für Ihre Hilfe!

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Herr Sander,

      zu Ihren Fragen:

      >Kann ich durch Klicks problemlos auf php Version 7 umsteigen?

      Ja, das klappt für jede Domain so: http://hilfe-center.1und1.de/hosting/1und1-hosting-c10085285/skript–und-programmiersprachen-c10082634/php-c10082686/einrichtung-c10082738/php-version-einrichten-oder-aendern-a10782429.html

      >Funktionieren dann meine Seiten?

      Das ist schwer von außen zu beurteilen, da wir Ihre Anwendung ja nicht kennen.

      >Muss ich dann jede Seite überprüfen, gibt es dann einen “Reset” auf die jetzige Version?

      Ein Überprüfen der Seiten ist auf jeden sinnvoll. Sofern z.B. PHP 5.5 (oder welche Version es hier betrifft) noch zur Verfügung steht, können Sie auf dem Weg wie oben im Link beschrieben die Version auch wieder zurückstellen.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  34. Joerg sagt:

    Hallo,
    Bei mir ist der button “PHP-Version ändern” grau/disabled, also ich kann die PHP version nicht aendern, und alle domains zeigen “PHP 4(1&1 PHP Extended Support)”, die sich auch nicht aendern lassen.

    Meine frage: Wie kann ich auf eine neuere PHP version wechseln, so dass ich fuer die extended support nichts mehr bezahlen muss? Ich hab das Home 5.0 packet. Sollte ich vielleicht eher auf “UNLIMITED PLUS” wechseln? Enthaelt dieses Packet alles was Home 5.0 enthielt, und hat es kostenfreies PHP?

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Joerg,

      die aktuellsten Versionen PHP 5.6 und 7.x sind zur Zeit grundsätzlich immer kostenfrei mit dabei.

      Generell spielt der Tarif auch keine Rolle, auch in Ihrem 1&1 Home 5.0 können Sie die PHP-Version wechseln. Setzen Sie zunächst ein Häkchen vor die Domain, die Sie anpassen wollen und wählen Sie dann den Button “PHP-Version ändern” (siehe auch: http://hilfe-center.1und1.de/image_deh/article/10782429/scr_wh-linux-phpversion_04.png

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  35. Christian sagt:

    Ganz toll 1&1.
    Ihr zwingt die Kunden in dem ihr einfach mal PHP 5.5 kostenpflichtig macht. Ich habe meine Seite upgedated, und nun ist sie kaputt!
    Fatal error: Switch statements may only contain one default clause in /homepages/30/d554617091/htdocs/wordpress/wp-content/themes/pptitan/lib/shortcode.lib.php on line 1857

    Selbst wenn ich diese auf 5.5 downgrade funktioniert diese nun auch nicht mehr. Ganz toll!
    Kündigung!

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Christian,

      tut mir sehr leid, dass es hier zu solchen Problemen kam.

      Hier scheint das Theme “pptitan” noch hin und wieder Probleme unter PHP 5.6 oder höher zu machen.

      Wie sich sehe, hatten Sie mittlerweile Kontakt mit unserem Support und die Seite läuft auch wieder.

      Die Empfehlung des Hotline-Kollegen teile ich, hier sollten Sie vorsorglich auf den Fall nochmal den Theme-Hersteller für weitere Details und kommende PHP-Updates kontaktieren.

      Beste Grüße,
      Michael, 1&1

  36. kraus sagt:

    Ich habe versucht auf php 7.0 umzustellen und bekomme folgende Fehlermeldung Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function set_magic_quotes_runtime() in /homepages/19/d442281722/htdocs/includes/framework.php:21 Stack trace: #0 /homepages/19/d442281722/htdocs/index.php(22): require_once() #1 {main} thrown in /homepages/19/d442281722/htdocs/includes/framework.php on line 21

    bin jetzt weider zurück auf die alte php Version und die Seite läugt wieder, aber wie bekomme ich die Fehlermeldung mit php 7.0 weg?
    Viele Grüße

    Karin

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Karin,

      die Funktion “set_magic_quotes” gibt es nicht mehr unter PHP 7: http://php.net/manual/en/function.set-magic-quotes-runtime.php

      Hier sollten Sie den Entwickler Ihrer Web-Anwendungen kontaktieren und ihn nach einem evtl. Update fragen, das komplett mit PHP 7 kompatibel ist, Ihre aktuelle Version scheint es noch nicht zu sein.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  37. Andreas sagt:

    Hallo,
    nach Test unter PHP 7 erschien folgende Fehlermeldung nach Aufruf der Websites:

    Database connection error (1): The MySQL adapter ‘mysql’ is not available.Database connection error (1): The MySQL adapter ‘mysql’ is not available.

    Was ist zu tun?
    Aktuell wieder unmgestellt auf PHP 5.6

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Andreas,

      der Support der Funktion “mysql” wurde in PHP 7 zugunsten von “mysqli” komplett entfernt.

      Hier finden Sie weitere Infos dazu:
      http://php.net/manual/en/migration70.incompatible.php
      https://entwickler.de/online/php-7-migration-guide-170551.html

      Sollten Sie noch auf die “mysql” Funktionen angewiesen sein: Der kostenfreie Support für PHP 5.6 läuft ja noch eine ganze Weile. 🙂

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  38. Ich habe heute morgen alle meine Domains auf Versionen PHP Versionen 5.6 bzw. PHP 7.0 umgestellt.
    Ich habe gelesen, dass ich die Extended Version kündigen muss. Da alles auf den neuen Versionen funktioniert, würde ich das gerne tun. Allerdings funktioniert die Anleitung nicht. Unter Vertragsservice / Einzelne Domains und/oder Zusatzartikel kündigen wird die Zusatzleistung Extended Support nicht angezeigt. Was kann ich tun?

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Stefan,

      die Option ist bei Ihnen noch gar nicht aktiv- entsprechend auch noch nicht kündbar.

      Sofern zum kommunizierten Zeitpunkt X all Ihre Domains und Subdomains auf mind. PHP 5.6 laufen, müssen Sie nichts mehr weiter tun.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  39. Wertes 1&1 Team,
    ich habe auf meiner Homepage mit dem angebotenen Baukastensystem von 1&1 die Forumssoftware phpbb laufen. Diese unterstützt anscheinend nicht die (kostenfreie) PHPVersion.

    Gibt es hier Vorschläge seitens 1&1, da die extended Supportkosten bei dem erworbenen Paket doch einen großen Teil der Kosten ausmachen würden.

    Danke für die Information!

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Herr Regner,

      aktuell bieten wir Ihnen im 1&1 App Center phpBB in der Version 3.1.9 an. Laut einer kurzen Recherche ist diese Version voll mit PHP 5.6 kompatibel (siehe z.B.: https://www.phpbb.com/community/viewtopic.php?f=466&t=2388961 bzw. https://www.phpbb.com/support/docs/en/3.1/ug/) Sollten Sie noch eine ältere Version nutzen, bei der dies nicht der Fall ist und Sie möchten den PHP Extended Support künftig nicht in Anspruch nehmen, empfehle ich Ihnen ein Update Ihrer phpBB Installation (mit vorherigem Backup der Anwendungsdateien und der MySQL-Datenbank, versteht sich).

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  40. Ingo sagt:

    Guten Abend,
    nachdem ich hier alles durchgelesen habe stellt sich für mich die Frage: Ich habe PHP 5.5 soll dieses lt. meines Administrators kündigen. Was ändert sich dadurch an meiner Homepage? Läuft sie dann noch?

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Ingo,

      das ist pauschal nicht ganz so einfach zu beantworten.

      Der sicherste Weg wäre hier, vorab auf den Entwickler Ihrer Homepage bzw. den Hersteller der Erstellungssoftware zuzugehen und nachzufragen, ob die von Ihnen verwendete Homepage/Software mit PHP 5.6 oder PHP 7 kompatibel ist.

      Je nach Antwort gibt es dann verschiedene Vorgehensweisen:

      Ja, ist voll kompatibel: In diesem Fall können Sie einfach Ihre PHP-Version im 1&1 Control-Center umstellen: http://hilfe-center.1und1.de/hosting/article/10782429.
      Achten Sie dabei bitte genau darauf, welche PHP-Version Ihnen der Entwickler/Hersteller als kompatibel genannt hatte.

      Ja, wäre mit einem Update der Software kompatibel- dieses setzen Sie aber zur Zeit noch nicht ein:
      Fragen Sie den Hersteller bitte nach dem Ablauf des Software-Updates und aktualisieren Sie Ihre Homepage/Software. Ändern Sie danach die PHP-Version wie oben beschrieben.

      Nein, es gibt leider keine Möglichkeit, Ihre Homepage/Software mit PHP 5.6 oder 7 kompatibel zu machen:
      a) Nutzen Sie unseren 1&1 PHP Extended Support mit der älteren PHP-Version und lassen Sie die Homepage/Software einfach wie gewohnt weiterlaufen. Oder..
      b) Lassen Sie Ihre Homepage von Grund auf und zu aktuellen PHP-Versionen kompatibel neu erstellen.
      Hier sollten Sie abwägen, welche der Möglichkeiten a) oder b) für Sie kostenintensiver wäre.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  41. Nicole sagt:

    Guten Abend,
    muss ich bei meinen weitergeleiteten Domains ebenfalls die PHP Version aktualisieren ? Und wenn ja, wie geht das ?
    Gruß Nicole

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Nicole,

      wir empfehlen Ihnen die Umstellung der PHP-Version für jede Domain/Subdomain – unabhängig der aktuellen Nutzung.

      In dieser Anleitung erklären wir Ihnen die Änderung schrittweise: http://hilfe-center.1und1.de/hosting/article/10782429.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  42. Guten Abend,

    haben Sie etwas an der PHP Version zwangsgeändert? Bestimmte Scripte laufen seit dieser Woche nicht mehr zuverlässig.

    Gruß

    A. Knoll

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Herr Knoll,

      dramatische Veränderungen gab es in den letzten Wochen eigentlich nicht. Hier bräuchten wir mehr Details. Senden Sie uns dazu gerne eine E-Mail an hilfe@1und1.de. Bitte geben Sie in Ihrer E-Mail mit an, dass Sie hier Kontakt mit uns hatten.

      Vielen Dank und Grüße,
      Michael, 1&1

  43. Toby sagt:

    Liebes Support Team,

    meine PHP Versionen habe ich grade auf 5.6 umgestellt. In meinen Vertragsdetails finde ich jedoch nirgendwo den ExtentedSupport den ich kündigen würde. Bedeutet das das der gar nicht aktiv ist und mir da keine Nachteile entstehen?

    Grüße der Toby

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Toby,

      genau- wenn Sie die Mail-Info zum PHP 5.5 Extended Support erhalten hatten und jetzt alles auf mind. PHP 5.6 umgestellt haben, wird die Option erst gar nicht aktiv. Das würde frühestens im Januar 2017 passieren, sofern dann noch Domains oder Subdomains auf PHP 5.5 laufen würden.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  44. Ich habe nach Ihren Empfehlungen heute 13.12.16 den Status von PHP 5.5 auf Version 7.0 geändert. Aber bei der Kontrolle meiner Website http://www.sartoros-dr-ing.de stellte ich fest, dass sowohl 4 aus den 5 Sprachen nicht anklickbar (nicht erreichbar) sind, als auch die Tabelle (Liste der Bereiche) nicht erscheint. Erscheint nur (unvollständig !!!!) die englische Sprache (wo sind Deutsch/Italienisch/Griechisch/Französisch Text und Bilder geblieben?
    Ich sehe (ich lese) auch nicht was in dem Falle zu tun ist. Bitte um Erklärungen und Hilfe. Vielen Dank im Voraus.
    .

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Herr Dr. Sartoros,

      ich kann hier nur vermuten, dass das Skript und/oder Plugin, welches Sie für die internationalen Seiten verwenden, noch nicht mit PHP 7 kompatibel ist.

      Sollte es dafür keine aktuellen Updates geben, testen Sie es am besten mal mit PHP 5.6. Diese Version wird auch noch bis voraussichtlich Dezember 2018 kostenfrei bleiben.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  45. Gernot sagt:

    Habe Probleme bei der Verwendung von PHP7 – nicht ein Plugin lässt sich aktualisiere, auch WP selbst nicht. Nun bin ich zurück auf PHP5,.. und habe das gleiche Problem. – Kann jemand helfen?

    Vielen Dank im Voraus

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Gernot,

      das ist schwer von außen zu beurteilen.

      Grundsätzlich lässt sich sagen: Nicht jede WordPress-Version ist mit jeder PHP-Version kompatibel. Bei Plugins ist es manchmal noch problematischer, da teils Plugins verwenden werden, die schon jahrelange nicht mehr vom Entwickler gepflegt werden.

      Konnten Sie das Problem mittlerweile lösen?

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  46. Denis sagt:

    Hallo,

    mein derzeitiger Anbieter (nicht 1&1) lässt mich im Regen stehen, so dass meine Seite bald nicht mehr laufen wird (wegen dieser php-Umstellung). Kann ich meine ganze Seite zu 1&1 übertragen so dass ich in den Genuss des “Extended Support” komme?

    Viele Grüße

    Denis

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Denis,

      welche PHP-Version benötigen Sie denn für Ihre Seite?

      Sofern es PHP 4, 5.2, 5.4 oder auch 5.5 betrifft, können wir Ihnen dies nach Vertagsabschluss gegen einen monatlichen Aufpreis zubuchen.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  47. Sander sagt:

    Hallo,
    habe PHP 5.5 installiert, möchte aber auf eine kostenlose PHP Version updaten.
    Problem: Die deutschen Umlaute werden nicht dargestellt.
    Wie kann man dies für alle Seiten ändern.
    Danke für Ihre Hilfe!

    1. 1und1hilfe sagt:

      PHP 5.6 nutzt als Standard-Zeichensatz UTF-8. Früher war das iso-8859-1. Nach dem Umstieg kann das zu dem genannten Verhalten führen. Je nach Anwendung ist der Ansatz für eine Lösung unterschiedlich:

      In WordPress sollte es klappen, wenn Sie den folgenden Code in die wp-config.php (vor der Zeile require_once(ABSPATH.”wp-settings.php”);) einbauen:

      define(‘DB_CHARSET’, ‘latin1’);

      Alternativ können Sie auch z.B. mit einer .user.ini-Datei arbeiten. In dieser geben Sie den Wert

      default_charset = iso-8859-1

      an. Legen Sie die .user.ini (der Punkt zu beginnt des Dateinamen ist wichtig!) einfach in das Hauptverzeichnis Ihres Webspace.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  48. AMROU CHAWI sagt:

    hello
    i want to change PHP version to PHP 5.3
    how i can do that ?!

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hello,

      in the history of 1&1 Linux Hosting, we never offered PHP 5.3. We can offer you PHP 5.2, 5.4 and 5.5 with an additonal fee. The current versions 5.6, 7.0, 7.1 are free and already included in your monthly contract fee.

      If your web application was done in the times of 5.3, maybe it runs best with 5.2 or 5.4.
      If you want to order PHP 5.2 or 5.4 Extended Support (each 5,31 EUR per month), please send us an e-mail at hilfe@1und1.de with your customer id and we are happy to activate the option for you.

      Kind regards,
      Michael, 1&1

  49. Chris sagt:

    Hallo,

    laut Kundenservice ist Extended Support nur für Bestandskunden möglich. Ist dies korrekt? Wir würde gerne unsere Seite (die PHP 5.2 benötigt) zu 1&1 umziehen. Ist dies als Neukunde und neuem Paket möglich (SMART HOSTING UNLIMITED PRO). Wenn ja, wie ist das beste Vorgehen?

    Vielen Dank,
    Chris

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Chris,

      sobald Sie den Vertrag bei uns bestellt haben und dieser aktiviert wurde, sind Sie im Grunde bereits Bestandskunde. Sie können sich dann also direkt im Anschluss der Vertragsbestätigung bei uns im Support melden und um Zubuchung des PHP 5.2 Extended Support als kostenpflichtige Option bitten.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

      1. Chris sagt:

        Vielen Dank für die Antwort,

        ist das Paket “UNLIMITED PLUS” dafür geeignet / kompatibel?

        Vielen Dank und viele Grüße
        Chris

        1. 1und1hilfe sagt:

          Hallo Chris,

          kurz und knackig:

          Ja. 🙂

          Viele Grüße,
          Michael, 1&1

  50. Hallo,

    auf meinem Manged Server kann ich nur zwischen PHP5.4 und 5.2 auswählen, höhrere Versionen werden gar nicht angeboten. Wird dieses auf dem Server nicht angeboten?

    Kann ich in einer Domain auf dem gleichen Server PHP 7 (z.B.) und in einer anderen PHP 5.x benutzen? Oder wäre ein Upgrade auf PHP 6 oder 7 final für alle Domains auf dem Server?

    Vielen Dank
    Michael Bruse

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Herr Bruse,

      der schnellste Weg zu einem Managed Server mit PHP 5.6 und 7.0-Support wäre ein Tarifwechsel auf ein neueres Managed-Server Modell. Den Wechsel können Sie in Ihrem 1&1 Control-Center unter “Meine Daten” > “Vertrag wechseln” direkt online vornehmen. Bei alten Managed-Server Generationen bieten wir neuere PHP-Version nicht direkt an. Allerdings finden hierzu gerade Updates an den Betriebssystemen statt. Sobald es bei Ihnen soweit ist, informieren wir Sie frühzeitig per E-Mail darüber.

      Die PHP-Versionen können Sie bei uns je Domain und sogar je Subdomain einstellen: http://hilfe-center.1und1.de/hosting/1und1-webhosting-c10085285/skript–und-programmiersprachen-c10082634/php-c10082686/einrichtung-c10082738/php-version-einrichten-oder-bearbeiten-a10782429.html

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  51. markus sagt:

    wie lange bieten Sie den extended support an?
    Die Darstellung der timeline reicht nur bis 2019…

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo markus,

      wir passen den Zeitstrahl natürlich künftig weiter rechtzeitig an die Gegebenheiten an. Aktuell steht aber seitens der PHP-Entwickler noch nichts über 2019 hinaus fest.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  52. Hallo,
    ich habe völlig verschlafen, meine PHP-Version noch vor Januar 2017 zu aktualisieren. Nun habe ich alles auf PHP 7 umgestellt und wollte den PHP Extended Support wie angegeben kündigen. Leider finde ich dafür nirgends einen Button. Weder unter Zusatzoptionen in meinem Vertrag noch, wie in dem Video gezeigt auf der Seite wo ich die neue PHP Version gewählt habe. Was nun?

    Vielen Dank
    Grüße
    Ilka

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Ilka,

      scheinbar hatten Sie da doch zwischenzeitlich schon zumindest auf PHP 5.6 umgestellt- denn in Ihrem Vertrag wurde der PHP Extended Support nie aktiv. Daher sehen Sie auch keine Kündigungsoption.

      Also alles gut 🙂

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  53. Helmut sagt:

    Hallo! Kann man den extended-support PHP 5.2. auch in neu bestellten Webhosting Pakten nutzen? Ich würde heute den Webhost BASIC kaufen und dann damit gerne PHP 5.2. nutzen. Danke!

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Helmut,

      ja, das ist gegen Aufpreis möglich. Dazu dann einfach nach der Vertragsaktivierung unsere Hotline anrufen.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

      1. Helmut sagt:

        Hallo Michael!
        Super – das freu mich. Gilt das nur für Kunden aus Deutschland (1und1.de … dann würde ich das über eine deutsche Partnerfirma laufen lassen), oder kann ich das auch als Österreicher (1und1.at) nutzen? Danke!

        1. 1und1hilfe sagt:

          Das gilt natürlich auch für unsere österreichischen Freunde, die über 1und1.at bestellen. 🙂

          Michael, 1&1

  54. hans-peter esterle sagt:

    servus
    seit ich von der alten auf die phpversion umgestellt habe habe ich bei den umlauten drinstehen. so ich habe schon alles mögliche versucht in den verschiednen scripten utf8 eingebunden in der htacess etc. leider gehts immer noch nicht. jetzt bin ich auf eine seite gekommen wo ich auf iso-8859-1 umstelle das es funktionieren sollte. ok das auch wieder in script und htaccess entsprechend umgeschrieben und noch kein erfolg. wenn ich die phpinfo.php aufrufe steht drin das vom serverseitig uft-8 eingestellt ist. nach meiner forschung die ich betrieben habe ist das was am server eingestellt höher bewertet und hilft nichts wenn es am script eingestellt ist. als ich gerade am support angerufen habe hies es dort das es nicht am server eingestellt werden kann. muss ich mir jetzt nach 12 jahren wo ich bei euch jetzt kunde bin wirkich einen neuen provider suchen der flexibel ist? ich habe erlich gesagt keine lust – aber ich hoffe das mir das 1&1 hilfeteam weiter helfen kann. und nein es ist kein wordpress sind reine phpseiten und mit textpad etc programmiert worden.
    webseite gebe ich keine an – will ja hier keine werbung betreiben!

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo hans-peter esterle,

      das hat nichts mit Flexibilität des Hosters zu tun. Ab PHP 5.6 ist das Default-Charset eben UTF-8. Wenn Sie nun noch Scripte nutzen, die auf einen anderen Zeichensatz setzen, bekommen Sie Probleme mit den Umlauten. Egal bei welchem Hoster.

      Sie können den Standard-Zeichensatz bspw. mit Hilfe einer selbst erstellten php.ini-Datei überschreiben. Sehen Sie z.B. weitere Hinweise hier: https://www.saotn.org/php-56-default_charset-change-may-break-html-output/

      Sollten Ihnen diese Umstände die Arbeit nicht wert sein- für 5,81 EUR/Monat bieten wir Ihnen weiterhin den Extended Support für PHP 5.4 oder 5.5 an. Bei Interesse können dies z.B. die Kollegen der Hotline für Sie buchen.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

      1. hans-peter esterle sagt:

        servus michael
        diesen lösungsvorschlag wurde mir leider nicht mitgeteilt mit der ini datei.
        ich habe in den saueren apfel gebissen und alle umlaute umgewandelt.. war weniger action als wo anders hinzugehen 🙂 also ein lästiger kunde bleibt euch weiter erhalten 🙂
        danke
        hans-peter

  55. Wulf Pabst sagt:

    Hallo,
    ich habe moodle 3.2.1 über da App Center installiert. Nun versuche ich, den notwendigen Cronjob einzurichten. Das Problem: Bei Aufruf den moodle Cronjobs kommt vom Server folgende Fehlermeldung:

    “Moodle 3.2 or later requires at least PHP 5.6.5 (currently using version 5.4.45).
    Some servers may have multiple PHP versions installed, are you using the correct executable?”

    Ich habe allerdings PHP 7 installiert – offenbar arbeitet aber der Server doch mit einer anderen PHP Version?

    Eine Abfrage sieht so aus:
    “(uiserver):pXXXXXXX:~$ php6 –version
    PHP 5.4.45 (cgi-fcgi) (built: Mar 1 2017 09:15:36)
    Copyright (c) 1997-2014 The PHP Group
    Zend Engine v2.4.0, Copyright (c) 1998-2014 Zend Technologies”

    Und “php7 –version” liefert “-bash: php7: command not found”

    Danke vorab,
    Wulf

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Wulf,

      zur Zeit können Sie beim Aufruf von PHP-Skripten per Kommandozeile bei uns maximal PHP 5.5 nutzen (durch Aufruf mit php5.5-cli z.B.). Unser Team arbeitet an Updates für die Zukunft, konkrete Termine gibt es dafür jedoch noch nicht.

      Sollte es moodle zulassen, den Cronjob via http aufzurufen (z.B. mit Curl), wäre auch das mit PHP 7 oder auch 7.1 möglich. Dann wiederum orientiert sich die Version an den Einstellungen, die Sie über das 1&1 Control-Center vorgenommen hatten.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

    2. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Wulf,

      als Zwischenlösung stellen wir seit ca. 2 Wochen nun PHP 7.0 CLI zur Verfügung.

      Die Version sprechen Sie direkt über den usr-Pfad an:

      /usr/bin/php7.0
      /usr/bin/php7.0-cli

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  56. Ich möchte in einer Subdomain obiger webseite drupal8 installieren und aktivieren.
    Geladen habe ich alle Files mit composer, das ging auch gut. Wenn ich jedoch die Seite aktivieren möchte (geht nur über Browser), bricht die Installation ab mit folgender Meldung:
    ———
    Fatal error: require(): Failed opening required ‘/homepages/2/d568877098/htdocs/vendor/drupal/drupal/vendor/autoload.php’ (include_path=’.:/usr/lib/php7.0′) in /homepages/2/d568877098/htdocs/vendor/drupal/drupal/autoload.php on line 14
    ———-
    die php Version holt er sich aus dem Controlcenter (nur php5.6 bis 7.1 möglich), über ssh Console existiert unter /usr/lib nur php4.4 bis 5.5;
    Habe da nun ein kleines Problem. An den Drupal oder composer scripten gehe ich auf keinen Fall ran, das ist zu sensibel.
    Ich vermute, dass 1und1 alles in eine virtuelle Box gepackt hat, die neueren php Versionen aber nicht zur Verfügung stehen.
    Vielen Dank
    Alfred Richard

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Alfred Richard,

      aktuell können wir Ihnen leider keine neuere PHP-Version via SSH anbieten als PHP 5.5. Unsere Technik arbeitet an Updates für die Zukunft, zeitnah werden wir das aber für Sie nicht lösen können.

      Alternativ können Sie Drupal 8.x zur Zeit auch über das 1&1 App Center als 1-Klick-Installation nutzen.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

    2. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Alfred Richard,

      als Zwischenlösung stellen wir seit ca. 2 Wochen nun PHP 7.0 CLI zur Verfügung.

      Die Version sprechen Sie direkt über den usr-Pfad an:

      /usr/bin/php7.0
      /usr/bin/php7.0-cli

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  57. Karl sagt:

    Wird die CLI-Version IRGENDWANN mal auf eine halbwegs aktuelle Version aktualisiert oder werden wir ewig mit einer PHP-Version von 2013 leben müssen?

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Karl

      >Wird die CLI-Version IRGENDWANN mal auf eine halbwegs aktuelle Version aktualisiert

      Ja.

      >oder werden wir ewig mit einer PHP-Version von 2013 leben müssen?

      Nein. “Ewig” ist natürlich ein subjektives Empfinden.. Aktuell kann ich Sie an dieser Stelle nur weiter um Geduld bitten – am Thema wird auf jeden Fall gearbeitet.

      Beste Grüße,
      Michael, 1&1

    2. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Karl,

      als Zwischenlösung stellen wir seit ca. 2 Wochen nun PHP 7.0 CLI zur Verfügung.

      Die Version sprechen Sie direkt über den usr-Pfad an:

      /usr/bin/php7.0
      /usr/bin/php7.0-cli

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  58. Mark sagt:

    ich möchte den 1&1 PHP Extended Support bestellen, wo kann ich das machen? Habe 1&1 Unlimited Plus Hosting.

    VG Mark

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Mark,

      senden Sie uns hierfür gerne eine E-Mail an hilfe@1und1.de unter Angabe der Vertragsdaten und der gewünschten PHP-Version.

      Aktuell (Stand August 2017) stehen die folgenden Versionen im PHP Extended Support zur Wahl:

      PHP 4
      PHP 5.2
      PHP 5.4
      PHP 5.5

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

  59. Joachim sagt:

    Hallo Michael,

    das Thema der veralteten PHP-Version kam bereits in diesem Thread im Juni auf und wird wohl dem einen oder anderen schon früher gestört haben.

    Gibt es für die zur Verfügungsstellung aktueller PHP Versionen eine Roadmap oder Zeitplan?

    Viele Grüße

    Joachim

    1. 1und1hilfe sagt:

      Hallo Joachim,

      nichts, was wir schon nach außen kommunizieren können, tut mir sehr leid.

      Sobald es etwas Konkretes zu vermelden gibt, werden wir dies aber auch definitiv hier tun.

      Viele Grüße,
      Michael, 1&1

      1. Joachim sagt:

        Hallo Michael,

        das ist äußerst schade. Aber auch verständlich.

        Könnte man unter Umständen dieses Jahr noch damit rechnen oder sehr wahrscheinlich nicht?
        Alleine das würde mir fast schon reichen, damit ich grob planen kann könnte.

        Beste Grüße

        Joachim

        1. 1und1hilfe sagt:

          Da ich ungern Hoffnungen enttäuschen möchte, kann ich dazu auch keine vagen Aussagen machen, sorry.

          Das Thema ist aufgrund unserer Server-Infrastruktur recht komplex, daher können Termine sich auch noch kurzfristig verschieben.

          Michael, 1&1

        2. 1und1hilfe sagt:

          Hallo Joachim,

          als Zwischenlösung stellen wir seit ca. 2 Wochen nun PHP 7.0 CLI zur Verfügung.

          Die Version sprechen Sie direkt über den usr-Pfad an:

          /usr/bin/php7.0
          /usr/bin/php7.0-cli

          Viele Grüße,
          Michael, 1&1

  60. Thomas sagt:

    Wie kann ich die PHP-Restriktionen auf (memory_limit: 512MB, max_execution_time: 180) ändern? Aktuelles Paket ist das Home 5.0. die sonstiges Funktionalitäten reichen damit völlig, nur die beiden Werte müssten angepassst werden.

    1. 1&1 Hosting Support sagt:

      Hallo Thomas,

      in dem alten Paket sind die Limits leider sehr gering. Ich schreibe dir mal eine E-Mail, wie wir das ändern können 🙂

      Viele Grüße
      Martin, 1&1

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *